Abrechnungsvereinbarung zum E-Rezept

Keine Chargenbezeichnung im Abgabedatensatz – ein neuer Retax-Grund?

Langsam, aber sicher hält das E-Rezept Einzug in die Versorgung. Für die Apotheken soll sich die Retax-Gefahr damit deutlich reduzieren – fehlerhaft ausgestellte E-Rezepte sollen es erst gar nicht... » mehr

Plattformökonomie und Apotheke 4.0

Ludewig wirbt für das Apothekenportal

Plattform ja oder nein: Diese Frage stellt sich aus Sicht des ehemaligen BMG-Abteilungsleiters für Digitalisierung, Gottfried Ludewig, schon längst nicht mehr. Die Apotheker:innen müssten jetzt Gas... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Professional Services für Apotheken

Maßgeschneiderte Produktinformationen für die Apotheke

Dosierung, Wirkmechanismen, Handhabung und Preise und mehr: Professional Services bietet Ihnen Factsheets mit den wichtigsten apotheken- und beratungsrelevanten Informationen zu den Arzneimitteln... » mehr

Rx-Bestellungen mit drei Klicks

Mehrere App-Updates bei gesund.de

Die im Herbst 2021 als Gemeinschaftswerk von Phoenix und Noventi gestartete Plattform gesund.de hatte einige Anlaufgeschwindigkeiten. In den sozialen Netzwerken liest man Kritik und Klagen. Manche ... » mehr

„Vivira“ und „Selfapys“

Apps bei Rückenschmerzen und Depression nun dauerhaft im DiGA-Verzeichnis

Das Verzeichnis der digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) wächst kontinuierlich – eine Listung dort ist Voraussetzung für die Erstattungsfähigkeit. Waren Anfang des Jahres 28 Apps gelistet, ... » mehr

E-Rezept

Was macht eigentlich der Referenzvalidator?

Mit dem sogenannten Referenzvalidator gibt es bald ein neues Tool, das bei E-Rezepten überprüfen soll, ob der erzeugte Datensatz korrekt ist. Die DAZ sprach mit Hannes Neumann, Produktmanager für ... » mehr

DiGA-Update

M-Sense und Mika: Zwei Apps fallen aus dem DiGA-Verzeichnis

Die Voraussetzung dafür, dass digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) von den Kassen bezahlt werden, ist die Listung im DiGA-Verzeichnis des BfArM. Allerdings können Apps dort auch wieder gestrichen ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Remifemin® bei Wechseljahresbeschwerden:

Wirksam und sicher selbst für hormonsensitive Gewebe

Der in Remifemin® enthaltene Wirkstoff iCR lindert nachweislich menopausale Symptome, ohne Leber- oder Hormonwerte sowie östrogensensible Gewebe wie Brust und Endometrium zu beeinflussen1... » mehr

Apotheken bei Google, Jameda und Co.

Wie auf Online-Bewertungen reagieren?

Vor dem Kauf eines Elektrogeräts oder vor der Buchung der nächsten Urlaubsreise informiert man sich meist über die Erfahrungen anderer. Das gilt inzwischen auch für Gesundheitsleistungen. Praxen, ... » mehr

Technik-Radar

Menschen sehen mehr Chancen als Risiken in der Digitalisierung

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens bringt nach Einschätzung der Bürgerinnen und Bürger hierzulande mehr Chancen als Risiken. Ihre persönlichen Gesundheitsdaten wollen laut den Ergebnissen ... » mehr

Neue Deutschlandkarte der Gematik

Welche Apotheken sind bereit fürs E-Rezept?

Zwar ist mittlerweile eine ganze Reihe von Apotheken in der Lage, E-Rezepte zu bearbeiten, aber eben nicht alle. In welchen Betriebsstätten man bereits E-Rezepte einlösen kann, soll nun eine neue ... » mehr

Neuer Verein gegründet

So wollen die E-Rezept-Enthusiasten elektronische Verordnungen pushen

Mehr E-Rezept wagen will jetzt ein neuer Verein: Die E-Rezept-Enthusiasten haben sich zusammengefunden, um bei der Einführung der elektronischen Verordnungen aufs Tempo zu drücken. Mit dabei sind ... » mehr

Beschlussvorlage des BMG

E-Rezept ab September verpflichtend für alle Apotheken

Eigentlich wollte die Gesellschafterversammlung der Gematik zu Beginn dieser Woche einen Zeitplan für das E-Rezept beschließen, das ist aber nicht geschehen. Immerhin gibt es nun einen Zeitplan für... » mehr

Tools für Medikationsanalyse

Geführte Medikationsanalyse: Scholz amts im Check

Medikationsanalysen sollen eine der vergüteten pharmazeutischen Dienstleistungen werden. Eine Aufgabe, der viele Kolleg:innen positiv entgegenblicken, denn pharmazeutischer kann man ja eigentlich ... » mehr

Gematik-Appell an Software-Hersteller

E-Rezept-Funktion soll Standardeinstellung in PVS-Systemen werden

Mit sanftem Druck will die Gematik jetzt dafür sorgen, dass Ärztinnen und Ärzte mehr E-Rezepte ausstellen als bisher: Nach DAZ-Information sind die Praxissoftware-Hersteller nun angehalten, die E-... » mehr

Neuer Zeitplan angekündigt

Alle vier Werktage 1.000 neue E-Rezepte

Die derzeitige Testphase beim E-Rezept kommt gut voran und der Rollout wird stattfinden. Das war die zentrale Botschaft des Produktmanagers der Gematik für das E-Rezept, Hannes Neumann, beim ... » mehr

Digitalisierung

E-Rezept und Medikation: Wie gelingt die Umsetzung?

Der flächendeckende Roll-out des E-Rezepts lässt auf sich warten. Gleichwohl gibt es erste Erfahrungen. Für Bundesgesundheitsminister Lauterbach steht indes fest: Der Nutzen der Digitalisierung ... » mehr

Medikamenten-Apps

Sensible Nutzerdaten werden weitergegeben

Wer Medikamente per App nach Hause bestellt, sei es über einen Arzneimittelversender oder einen Lieferdienst, muss damit rechnen, dass sensible Daten wie die eingekauften Produkte sowie die ... » mehr

Info an die Kunden

ADG: Bis 1. Juli sollen alle Kunden bereit fürs E-Rezept sein

Im Sommer soll die anvisierte Marke von 30.000 E-Rezepten im Probelauf erreicht sein und der Übergang in die Regelversorgung beginnen. Das hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bei der ... » mehr

Gütesiegel anerkannt

Apothekenverzeichnisdienst erfüllt Sicherheitsstandards der Gematik

Die Netzgesellschaft Deutscher Apotheker (NGDA) hat für den von ihr entwickelten und betriebenen Apothekenverzeichnisdienst (ApoVZD) bestätigt bekommen, dass er den Sicherheitsstandards der Gematik ... » mehr

Ablauf der Zertifikate

Brauchen wirklich alle Apotheken neue Konnektoren?

Noch nicht einmal wirklich in Betrieb und schon wieder veraltet: Für viele Konnektoren, die in Apotheken stehen, läuft in absehbarer Zeit die fünfjährige Nutzungsdauer ab. Doch was passiert dann? ... » mehr

Auch für Apotheken

Höhere TI-Erstattungsbeträge: DAV verhandelt mit Kassen

Praxen erhalten künftig höhere Kostenerstattungen für TI-Komponenten und -Anwendungen als bisher. Über eine entsprechende Entscheidung des Bundesschiedsamts hat vergangene Woche die Kassenä... » mehr