Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Das Aus ist da – „dank“ SPD. Ein Rx-Versandverbot kommt nicht. Denn: Der Versand bedroht die Apotheken nicht, orakelt die SPD-Wirtschaftsministerin. Und selbst eine CDU-Abgeordnete meint, dass ... » mehr

Kommentar zum gescheiterten Koalitionsgipfel

Es geht um viel mehr

Der Koalitionsausschuss konnte sich in der vergangenen Nacht nicht auf ein Rx-Versandverbot einigen. In dieser Legislaturperiode ist also diesbezüglich wohl nichts mehr zu machen. Dass es dabei aber ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

TI bringt E-Rezept & dig. Impfnachweis

Die Telematikinfrastruktur wappnet Apotheken für die Zukunft

Die Anbindung an die TI bietet Apotheken echte Mehrwerte und ergänzt das Leistungsportfolio. Zu den Ergänzungen zählen das E-Rezept und die Ausstellung digitaler Impfnachweise » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die SPD mit Hilde Mattheis auf der Jagd nach dem Zeitgeist – kann das gut gehen? Ein fettes Veto zum Rx-Versandverbot vom Finanzminister – das geht nicht gut. Die Apotheken-Landlust mit mehr ... » mehr

In eigener Sache

Unseren Lesern verpflichtet

Fachmedien, auch die DAZ, werden immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert, von der Industrie abhängig zu sein. Schließlich finanzieren deren Anzeigen den Betrieb der Fachmedien mit – woraus der ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Sieht schlecht aus fürs Rx-Versandverbot: Veto von zwei SPD-Ministerien. Gröhe ist stinksauer, gibt aber nicht auf. Und die SPD kriegt ihr Fett ab. Aber nicht von der ABDA – die ist erstaunlich ... » mehr

Randnotiz in eigener Sache

Wer lesen kann, der lese!

Au weia, jetzt ist auch der Facebook-Auftritt der DAZ ins Fadenkreuz  von „Gute Pillen – schlechte Pillen“ (GPSP) geraten. Das von uns durchaus geschätzte Zwei-Monats-Periodikum mit dem etwas ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Eins & Drei – Das Filialapotheken-Magazin

Team first – Das Erfolgsgeheimnis der Elisana Apotheken

Die Brüder Gerrit und Simon Nattler haben Elisana zu einer eigenen starken Marke gemacht. Sechs Apotheken und ein Onlineshop, den sie wie eine eigene Filiale führen, gehören zum Unternehmen. Neben ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Ohne Arzneiversand läuft nichts mehr – sagt die SPD. Und der GKV-Spitzenverband schreit nach dem Versandhandel: Die Vor-Ort-Apotheken schaffen es nicht mehr, wir brauchen den Versand! Drehen die ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Der digitale Wandel oder besser das, was sie darunter verstehen (Päckchen packen z. B.), ist für Gesundheitspolitiker und Kassenbosse das Goldene Kalb, um das sie Hand in Hand mit ausländischen ... » mehr

Kommentar

Wie ein Fels in der Brandung

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ist in den Medien derzeit einer der unbeliebtesten Bundesminister. Es vergeht keine Woche, in der sich Gröhe nicht von großen Zeitungen als „Apothekenlobby... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Sorry, war nicht so gemeint – der Rechtsstreit, der die Apothekenwelt aus den Angeln hob, ist zu Ende. Die Parkinsonvereinigung will in Zukunft nicht zum Versender. Aber die SPD- und Grünen-... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die SPD will Rx-Versandhandel mit 1-Euro-Bonus und die Apothekenhonorare überprüfen, die Grünen klatschen Beifall, sägen am Apotheken-Ast und bringen Zweig-Apotheken ins Spiel. Aber der ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Rx-Versandverbot: Teile der SPD bewegen sich und wollen, die Grünen suchen Argumente und können noch nicht, die Saarländer haben’s kapiert, was kommt wenn nicht, die Ersatzkassen kapieren gar ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Ein Pharmageddon fürs Apothekenhonorar steht bevor! Die dunkle Macht 2hm startet Mail-Angriff auf Apotheken: Her mit intimen Apothekendaten! Professioneller geht’s nimmer! Und der niederländische ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Das Rx-Versandverbot hält sie alle in Trab: Ein Juristen-Koenig schwadroniert von Staatshaftungsrisiken, ein Versand-Buse träumt von Höchstpreismodellen, ein Monopol-Wambach will Wettbewerb mit ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Wieder eine Woche mit Tippelschritten, aber in eine Richtung. Es gibt nur ein Ziel: Rx-Versandverbot. Auch wenn Zauderer, Zögerer und Bedenkenträger immer wieder neue Hürden sehen. Auch wenn der... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Alles dreht sich, alles bewegt sich um – ein Rx-Versandverbot. Da müsste doch was zu machen sein. Meint ein CDU-Politiker. Und ein anderer meint, es wird nicht leicht. Und der niederländische ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Kontingent-Arzneimittel! Gekürzte Einkaufskonditionen! Lieferengpässe! Versorgungsengpässe! Not-Importe! Von wegen gutes neues Jahr! Nach Weihnachtsgans und Silvester-Champagner zieht uns der ... » mehr

Rückblick auf das Jahr 2016

Mein liebes Tagebuch

2016  – ein Jahr mit ein bisschen Hoffnung, viel Frust und noch mehr Schrecken für Apotheker. Hoffnung auf ein kleines Honorarzubrot für Rezepturen und Rezeptdoku.  Freude über ein bisschen ... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Das lag unterm Weihnachtsbaum bei Apothekers: ein riesengroßes Sorgenpaket, Absender EuGH. Mit Empfehlungsschreiben von SPD-Lauterbach, SPD-Dittmar, AOK-Litsch, BKK-Knieps, DocMo und so manch anderem... » mehr

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Kann man sich eine schönere Vorweihnachtszeit vorstellen? Kaum! Apothekers sind schon glücklich über kleine Dinge im Leben: Freude über einen Entwurf zum Rx-Versandverbots-Gesetz! Freude über ein... » mehr

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)