Stiftung Warentest prüft Masken

Welche FFP2-Maske schützt am besten?

Berlin - 25.02.2021, 17:50 Uhr

Ist die Filterwirkung ausreichend? Sitzt die Maske gut und schließt sie eng am Gesicht ab? Lässt es sich trotz Maske leicht atmen? Und ist das Produkt frei von Schadstoffen? (s / Foto: IMAGO / IPA Photo)

Ist die Filterwirkung ausreichend? Sitzt die Maske gut und schließt sie eng am Gesicht ab? Lässt es sich trotz Maske leicht atmen? Und ist das Produkt frei von Schadstoffen? (s / Foto: IMAGO / IPA Photo)


Drogerie-Produkte fallen durch

Dabei kristallisierte sich ein klarer Favorit heraus: „Die Testsieger-Maske 3M Aura 9320+ bietet einen hohen Atem­komfort und sitzt zudem noch gut: Sie passte allen zehn Prüf­personen“, schreibt Stiftung Warentest. Alle anderen auf ihre Pass­form geprüften Modelle erfüllten die Norm dagegen nicht. „So ließ etwa die Lux-Maske von Obi bei fünf der zehn Prüf­personen zu viele Partikel durch, die Xique sogar bei sechs.“ Diese Masken empfiehlt Stiftung Warentest nur einge­schränkt, da sie nur bestimmten Probanden passten.

Atemkomfort trotz gutem Sitz?

Schließt die Maske an den Rändern gut ab, stehen Verbraucher:innen schnell vor einem weiteren Problem: „Dicht sitzende Masken erschweren häufig das Atmen für Trägerinnen und Träger“, so die Tester. „Dass es anders geht, zeigte im Test die Beste der zehn geprüften: Die 3M über­zeugte sowohl mit einer guten Pass­form als auch mit einem hohen Atem­komfort – Luft holen ist mit ihr kein Problem.“ Auch mit Univent MedicalMedisana und Xique fällt das Atmen leicht, so das Urteil der Stiftung. „Allerdings gehören sie zu jenen Masken, die nicht bei allen Probanden dicht saßen.“

Um den Komfort beim Ausatmen zu prüfen, spannten die Tester nach eigenen Angaben die Masken auf einen Prüf­kopf. Dieser ist an eine Art künst­liche Lunge ange­schlossen. Ein Sensor am Prüf­kopf misst dabei den Widerstand, der sich beim künst­lichen Ausatmen ergibt.

Nicht bestanden

Drei Masken fielen in dieser Kategorie durch: Die Modelle Rossmann AltapharmaHygisun und dm Mivolis haben laut Stiftung Warentest einen hohen Widerstand. „Vor allem Menschen, die vorbelastet oder nicht mehr ganz so fit sind, bekommen durch solche Masken eher schlecht Luft.“ Da die Stiftung Warentest von den Modellen mit geringem Atem­komfort generell abrät, wurden sie nicht mehr auf ihre Pass­form geprüft. Das Fazit der Tester: Nur die Aura 9032+ von 3M bekommt die Bestnote und gilt damit als uneingeschränkt geeignet.

Mit Einschränkungen aufgrund der Passform empfehlen sie Medisana RM100, Univent Medical Atemious Pro und Xique FFP2 NR LK-Z1510. Zusätzlich Abstriche beim Atemkomfort müssen Nutzer:innen machen bei der Gebol Feinstaubmaske FFP2 aus dem Baumarkt und Obi Lux Tools, Hase Safety 957000. Drei Masken ließen die Tester durchfallen, darunter die Produkte aus den Drogerien: Altapharma FFP2 Masken von Rossmann, die Mivolis FFP2 Atemschutzmaske von dm und Hygisun REF HS0501A konnten nicht überzeugen.

Der Blick auf den Preis verrät: Es kann sich unter Umständen lohnen, beim Kauf einer FFP2-Maske etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, wenn man Wert legt auf die Qualität. Mit 6,85 Euro war der Testsieger von 3M die mit Abstand teuerste Maske im Test. Von den vier günstigsten Produkten bestanden drei die Prüfung nicht.



Christina Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Was Apotheken ihren Kunden zu FFP2-Masken mit auf den Weg geben sollten

Kostenlos, aber nicht beratungslos

Kennzeichnung verkehrsfähiger FFP2-Masken

Alles CE oder was?

Schutzmaskenpflicht in Deutschland

FFP2- und OP-Masken: Vorsicht beim Online-Kauf

Von Plexiglasscheiben und anderen Sprachbarrieren

Acht Tipps für das Kundengespräch mit Maske

Auch ohne CE-Kennzeichen verkehrsfähig?

Masken, Masken und … immer noch Masken

7 Kommentare

originale FFP2 Masken von 3M

von Kathrin Werner am 26.02.2021 um 12:28 Uhr

Bestell meine Masken immer hier:
https://www.fenomed.shop/hygiene/schutzausruestung/3m-atemschutzmaske-ffp2-aura-9320_2166_4029

die sind von 3M original, laut Stiftung Warentest die einzige sinnvolle. Die Lieferung meiner Besteellung war super schnell.

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Voll daneben

von Dr. Ralf Schabik am 26.02.2021 um 8:19 Uhr

Die Stiftung Warentest hat sich ja schon vor vielen, vielen Jahren von der Qualität verabschiedet, die sie "früher" mal vertreten hat. Welchen Sinn macht es bitteschön, ZEHN Masken zu testen in einem Markt, der von Tagesverfügbarkeit beherrscht wird ? Zumal bei FFP2-Masken auch durchaus innerhalb identischer Chargen dramatisch voneinander abweichen. Allgemeine Hinweise zu FFP2-Masken sind gut und wichtig - aber separate Tests sind schade um das Papier, auf dem sie abgedruckt werden ...
Problem hier ist, dass nun Kunden in die Apotheken strömen und partout die getesteten Masken möchten - ungeachtet jeglicher Verfügbarkeit - und "Passform" ist auch sehr individuell ... gibt nur sinnlose Diskussionen ...

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

FFP2

von Hess am 26.02.2021 um 8:01 Uhr

stiWa...wer glaubt denn denen noch? Nachweislich
alles Lug und Trug. NACHWEISLICH !

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Testsieger

von Tom Fox am 26.02.2021 um 2:09 Uhr

Wer den Testsieger bei Amazon sucht, findet unzählige Negativstimmen ... insbesondere wird auf einen stark chemischen Geruch hingewiesen, der für die meisten schier unerträglich ist.
Stiftung Warentest hat auf diesen Umstand keinen Wert gelegt. Der Geruch war keinn Testkriterium.
Warum?
Damit geht dieser Test für mich an der Praxis in einem für die Trägerinnen und Träger durchaus wichtigen Punkt leider völlig vorbei.
Auch die ausschließlich positive Bewertung der Masken des Testsiegers erscheint mir fragwürdig.

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Und deswegen fällt ...

von Thorsten Dunckel am 25.02.2021 um 19:08 Uhr

... unser "Möchtegern-Bundeskanzler" in Spe der Herr Bankkaufmann Spahn mit seinem Discount-Konzept bei den Laientests hoffentlich krachend auf die Fresse.
Nur leider mit dramatischen Folgen für die Allgemeinheit.

» Auf diesen Kommentar antworten | 2 Antworten

AW: Und deswegen fällt

von Tom Fox am 26.02.2021 um 2:12 Uhr

was hat das mit Spahn zu tun ?
verstehe diesen unachlichen Kommebntar nicht,
Auch der Wortlaut Ihres beitrages lässt sehr zu wünschen übrig.

AW: Und deswegen fällt

von Hagen am 02.03.2021 um 6:11 Uhr

Spahn fällt eh bei allen Tests durch, genau wie diese unnützen Lappen.

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.