Arbeitsgruppe untersucht Schutz vor Aerosolen

Ist eine Maske im Büro sinnvoll?

Stuttgart - 05.08.2020, 10:30 Uhr

Ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung oder eines ­Gesichtsvisiers beim Aufenthalt in geschlossenen Räumen sinnvoll? Und wie sieht es mit Ventilatoren aus? (m / Foto: Akarawut / stock.adobe.com)

Ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung oder eines ­Gesichtsvisiers beim Aufenthalt in geschlossenen Räumen sinnvoll? Und wie sieht es mit Ventilatoren aus? (m / Foto: Akarawut / stock.adobe.com)


Wie sicher sind Gesichtsvisiere?

Gesichtsvisiere (Face Shields) lenken das Aerosol vor allem nach unten und seitlich nach hinten. Wird ein Abstand von mehr als eineinhalb Metern eingehalten, bietet auch diese Maskenart einen guten Schutz. Am sichersten ist eine Kombination aus Baumwollmaske und Gesichtsvisier. Diese Variante ist allerdings für den Träger unangenehm in der Anwendung und es ist fraglich, ob diese Art von Schutz über einen längeren Zeitraum akzeptiert wird.

Aufgrund dieser Ergebnisse sprechen sich die Autoren für das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung oder eines ­Gesichtsvisiers beim Aufenthalt in geschlossenen Räumen aus. Ferner warnen sie vor dem Einsatz von Tischventilatoren, da sich ohne Schutz durch eine Maske und bei geschlossenem Fenster die Aerosolwolke in wenigen Sekunden im ganzen Raum verbreitet.



Dr. Petra Jungmayr, Apothekerin
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitsgruppe untersucht Schutz vor Aerosolen und warnt vor Tischventilatoren

Maske im Büro?

Expertenkreis Aerosole legt Stellungnahme vor

Nur kombinierte Maßnahmen schützen wirkungsvoll vor dem Coronavirus

Kennzeichnung verkehrsfähiger FFP2-Masken

Alles CE oder was?

Womit ist eine Prävention einer SARS-CoV-2-Infektion möglich?

Schutzmasken im Visier

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.