Für alle, die es verpasst haben

Webinar „Corona – alles was Recht ist“ Aufzeichnung jetzt verfügbar

Stuttgart - 22.04.2020, 16:00 Uhr

Für alle, die unser Live-Webinar  verpasst haben oder es sich noch einmal ansehen wollen, ist die Aufzeichnung jetzt verfügbar. (Foto: RoBird/stock.adobe.com)

Für alle, die unser Live-Webinar  verpasst haben oder es sich noch einmal ansehen wollen, ist die Aufzeichnung jetzt verfügbar. (Foto: RoBird/stock.adobe.com)


Durch die Coronakrise taucht in Apotheken eine Reihe arbeitsrechtlicher Fragen auf, die bislang keine oder nur eine sehr untergeordnete Rolle gespielt haben. Einige davon hat Arbeitsrechtsexperte Manfred Arnold in unserem Live-Webinar vergangene Woche beantwortet. Für alle, die es verpasst haben oder es sich noch einmal ansehen wollen, ist die Aufzeichnung jetzt verfügbar.

Durch die Coronakrise taucht in Apotheken eine Reihe arbeitsrechtlicher Fragen auf, die bislang keine oder nur eine sehr untergeordnete Rolle gespielt haben. Einige davon hat Arbeitsrechtsexperte Manfred Arnold in unserem Live-Webinar vergangene Woche  beantwortet. Für alle, die es verpasst haben oder es sich noch einmal ansehen wollen, ist die Aufzeichnung jetzt verfügbar.

               

Hinweis: Trotz vielfacher Nachfrage können wird das Skript nicht zur Verfügung stellen, weil die Folien ohne die entsprechende Kommentierung zu Fehlinterpretation führen. 

Der Referent

Manfred Arnold studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg i. Br. und Lausanne (Schweiz). Nach seinem Zweiten Juristischen Staatsexamen trat er 1984 in die Arbeitsgerichtsbarkeit Baden-Württemberg ein. Er war zunächst beim Arbeitsgericht Stuttgart tätig und wechselte dann 1987 zum Arbeitsgericht Freiburg. 2003 wurde Herr Arnold zum Vorsitzenden Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg ernannt. Diese Position hatte er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2016 inne. Manfred Arnold ist Mitautor des im Deutschen Apotheker Verlag erschienenen Arbeitsrecht Formular-Handbuchs für Apotheker.  


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.