Klimaneutrale Apotheken

Noventi kompensiert CO2-Emissionen der Apotheken mit Klimaschutzprojekt

Berlin - 14.02.2020, 10:15 Uhr

Nachhaltigkeit: Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung will, gemeinsam mit Noventi, Apotheken in Deutschland klimaneutral gestalten. V.l.: Dr. Sven Jansen, Moderatorin Nina Ruge, Bundesminister Dr. Gerd Müller und Dr. Hermann Sommer. (m / Foto: NOVENTI / Benjamin Pritzkuleit)

Nachhaltigkeit: Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung will, gemeinsam mit Noventi, Apotheken in Deutschland klimaneutral gestalten. V.l.: Dr. Sven Jansen, Moderatorin Nina Ruge, Bundesminister Dr. Gerd Müller und Dr. Hermann Sommer. (m / Foto: NOVENTI / Benjamin Pritzkuleit)


Kompensation sei effizienter

Die Noventi berechnet dann zusammen mit dem auf Nachhaltigkeitsthemen spezialisierten Unternehmen „Fokus Zukunft“ den ökologischen Fußabdruck der Apotheken, also die Emissionen der einzelnen teilnehmenden Apotheken. Gleichzeitig fördert der Konzern ein Klimaprojekt in Entwicklungs- und Schwellenländern mit einem entsprechenden Betrag zur Kompensation von CO2-Emmissionen für die Jahre 2020 und 2021. Mit den dort gesparten CO2-Emmissionen sollen die Ausschüttungen der Apotheken gewissermaßen ausgeglichen werden.

Die teilnehmenden Apotheken erhalten dafür ein Nachhaltigkeitssiegel, eine Urkunde sowie ein Poster, mit dem sie werben können. Als Projekt zur Förderung hat sich das Unternehmen einen Windpark in Indien ausgesucht, denn Kompensation sei laut Minister effizienter als Reduktion auf null.

Vermittelt wurde dies durch die Allianz für Entwicklung und Klima, ein Vorhaben, das durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung auf den Weg gebracht wurde. Aus diesem Grund hat Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller die Schirmherrschaft für die Noventi-Initiative übernommen. Er lobte das Engagement: „Wichtig sei immer der erste Schritt, wenn man von etwas überzeugt ist.“ Besonders die Apotheker als Teil der Gesundheitsversorgung seien wichtige Multiplikatoren, da sie täglich viele Patienten erreichen.

Als erste Apotheke Deutschlands hat die Schurwald-Apotheke von FSA-Vorstandsmitglied Jürgen Frasch aus Baltmannsweiler in Baden-Württemberg die Anforderungen als „Klimaneutrale Apotheke Deutschlands" erfüllt. Noventi-Chef Sommer und Minister Müller überreichten gemeinsam die ersten drei Zertifikate.



Svea Türschmann
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Engagement von Noventi

Initiative „Zeichen setzen!“

Noventi als klimaneutrales Unternehmen ausgezeichnet

Der Umwelt verpflichtet

Noventi setzt beim Klimaschutz auf Unterstützung von ganz oben

Erst Präsident Trump, jetzt Papst Franziskus

BPhD beschließt Positionspapier

Mit impfenden Apothekern die Impfquoten erhöhen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.