Phoenix-Chef schreibt an Apotheker

Freitag: „Das E-Rezept macht es Versendern leichter“

Berlin - 30.08.2019, 11:30 Uhr

Phoenix-Deutschland-Chef Marcus Freitag warnt die Apotheker vor einem zu großen Einfluss der Versandhändler durch tagesgleiche Belieferungen. (c / Foto: Phoenix)

Phoenix-Deutschland-Chef Marcus Freitag warnt die Apotheker vor einem zu großen Einfluss der Versandhändler durch tagesgleiche Belieferungen. (c / Foto: Phoenix)


Phoenix: E-Rezept wird in Handy-App integriert

In seinem Brief an die Apotheker erklärt Phoenix-Chef Freitag, dass die „Lösung“ in der Stärke der Apotheker liege, nämlich der Beratung vor Ort. Und diese könne mit Hilfe der „digitalen Vertriebskanäle“ der Phoenix verbunden werden. Das „Digitalpaket“ der Phoenix besteht aus der Handy-App „deine Apotheke“ sowie Payback. Mit der Phoenix-App können Kunden Rezepte einsenden und vorbestellen, außerdem bietet sie einen Apothekenfinder. Was Payback betrifft, erinnert Phoenix an den großen Teilnehmerkreis: Freitag zufolge sind rund 31 Millionen Bundesbürger an das Payback-System angebunden.

Phoenix zufolge nutzen derzeit etwa 2000 Apotheken die Digital-Produkte des Großhändlers. Freitag kündigt an, dass man insbesondere die Handy-App attraktiver machen werde für Apotheker. Geplant ist beispielsweise, dass Payback mit der App verknüpft wird, sodass Kunden ihre Payback-Punkte in den Apotheken einlösen können. 

Der Apothekenfinder werde erweitert, sodass die Inhaber ihre Apotheker „individuell“ in der App darstellen können. Außerdem ist geplant, die Verarbeitung des E-Rezeptes in die Anwendung zu integrieren.

Mehr zum Thema

Themenwoche

E-Rezept



Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online
brohrer@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Immer mehr Versender wollen den Nachteil der langsamen Belieferung ausgleichen

Medpex liefert am gleichen Tag

„deine Apotheke“-App plus Payback soll Kunden locken

Phoenix auf Werbetour

Servicepaket für Apotheken

Phoenix lockt mit App und Payback-Zugang

Marktforschungsunternehmen „Dr.Kaske“

„Studie“: 7500 Apotheken weniger wegen des E-Rezeptes

Phoenix Group setzt auf Zusammenarbeit mit Payback

Gewinnrückgang trotz Wachstum

Hennings (Sanacorp) und Freitag (Phoenix) zur geplanten Mega-Plattform

„Unser Problem liegt nicht innerhalb des Systems, sondern außerhalb“

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.