Neue Empfehlungen der DGE

Wer braucht wie viel Zink?

Stuttgart - 13.08.2019, 09:00 Uhr

Wie viel Zink braucht der Mensch? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt je nach Ernährungstyp neue Zinkmengen. (s / Foto: artemidovna / stock.adobe.com)

Wie viel Zink braucht der Mensch? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt je nach Ernährungstyp neue Zinkmengen. (s / Foto: artemidovna / stock.adobe.com)


Die neuen Empfehlungen für Zink als Tabelle

Zink [mg/Tag]  
Säug­lin­ge
0 bis < 4 Mo­na­te 1,5 (alt: 1 mg)
4 bis < 12 Mo­na­te 2,5 (alt: 2 mg)
Kin­der und Ju­gend­lich­e
1 bis < 4 Jah­re 3 (alt: 3 mg)
4 bis < 7 Jah­re 4 (alt: 5 mg)
7 bis < 10 Jah­re 6 (alt: 7 mg)
10 bis < 13 Jah­re 9 (alt: 9 mg) 8 (alt: 7 mg)
13 bis < 15 Jah­re 12 (alt: 9,5 mg) 10 (alt: 7 mg)
15 bis < 19 Jah­re 14 (alt: 10 mg) 11 (alt: 7 mg)
Er­wach­se­ne Männer Frauen
Phytatzufuhr nie­dri­g mit­tel hoch nie­dri­g mit­tel hoch
Ab 19 Jahren 11 14 16 7 8 10
Schwan­ger­e
1. Tri­menon 7 9 11
2. und 3. Tri­menon    9 11 13
Stil­len­de 11 13 14


Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Auf den Spuren eines Elementes, ohne das kein Organ auskommt

Multitalent Zink

Wie das essenzielle Spurenelement das Immunsystem beeinflusst

Mit Zink gegen Erkältung

Beratungswissen zu einem unentbehrlichen Spurenelement

Zink für Stoffwechsel, Wachstum und Abwehr

Bioverfügbarkeit von Zinkpräparaten

Bioverfügbarkeit von Zinkpräparaten

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.