Deutscher Ärztetag

Ärzte fordern Sicherstellungsauftrag für Arzneimittelversorgung

Berlin - 03.06.2019, 16:30 Uhr

Die Ärzte fordern, dass ein Sicherstellungsauftrag für die Arzneimittelversorgung vergeben wird, sagen aber nicht, wer diesen bekommen soll. (Foto: imago images / allOver)

Die Ärzte fordern, dass ein Sicherstellungsauftrag für die Arzneimittelversorgung vergeben wird, sagen aber nicht, wer diesen bekommen soll. (Foto: imago images / allOver)


BtM aus Kliniken, Antibiotika

Kliniken sollen BtM zur Überbrückung mitgeben dürfen

Krankenhausärzte sollen Patienten künftig auch Betäubungsmittel zur Überbrückung eines Wochenendes oder Feiertages mitgeben dürfen. Einen entsprechenden Beschluss hatte kürzlich die Hauptversammlung des Marburger Bundes gefasst. Nun hat auch der Ärztetag einen ganz ähnlichen Beschluss formuliert. „Die derzeitige Regelung mit individuellen Betäubungsmittelrezepten für jeden Krankenhausfacharzt oder den Weg über die Krankenhausapotheke ist mit viel Aufwand verbunden und wird daher in der Praxis kaum umgesetzt und setzt die Ärztinnen und Ärzte derzeit einem strafrechtlichen Risiko aus“, heißt es zur Erklärung.

Antibiotikaproduktion zurück nach Europa

Die Ärzte fordern, dass die Antibiotikaproduktion zurück nach Europa kommen soll. Dies solle gesetzgeberisch unterstützt werden. „In Europa ist eine hochwertige Produktion unter Einhaltung aller notwendigen Qualitäts- und Umweltkriterien möglich, was zu einer Verbesserung der Versorgung führen würde“, heißt es in dem entsprechenden Antrag.

Derzeit finde die Produktion von Antibiotika und deren Wirkstoffen zu einem großen Teil in Schwellenländern statt und sei dort zusätzlich auf wenige Standorte konzentriert, heißt es zur Begründung. Komme es dort etwa zu einem hygienischen oder technischen Problem, stehe die Versorgungssicherheit auf dem Spiel. Die Mediziner sorgen sich aber auch um etwaige Trinkwasser-Verschmutzungen mit Antibiotika, die in Schwellenländern bereits mehrfach nachgewiesen worden seien, heißt es.



Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online
brohrer@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Deutscher Ärztetag beendet – Mediziner nehmen Arzneimittelversorgung in den Blick

Die Forderungen der Ärzteschaft

Engelen erneuert Forderung nach Sicherstellungsauftrag

Neue Aufgabe für Kammern?

Fremdkapital, Online-Rezepte, Homöopathie, Impfen in Apotheken

Das sind die wichtigsten Beschlüsse des Ärztetages für Apotheker

BAK-Präsident Kiefer sieht keinen Änderungsbedarf

Fernbehandlung ohne Apotheker

Heftige Diskussion über das Ausstellen von Verordnungen

Ärztetag ebnet Weg für ausschließliche Fernbehandlung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.