Nordrhein-Westfalen

Stahlschrank aus Gürzenicher Apotheke gestohlen

Berlin - 09.04.2019, 10:10 Uhr


In der Nacht zum vergangenen Donnerstag wurden bei einem Einbruch in eine Apotheke in Gürzenich nicht nur Bargeld und Medikamente, sondern auch ein kompletter Tresor gestohlen.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten zwei noch unbekannte Täter ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes an der Schillingsstraße aufgehebelt und drangen so in die Apothekenräume ein.

Zunächst entwendeten sie Bargeld, hebelten einen Tresor auf und entnahmen die darin befindlichen Arzneimittel. Dann packten sie einen weiteren Stahlschrank ein und entwendeten diesen komplett. Mit ihrer Beute entfernten sie sich in unbekannte Richtung, berichtet die Polizei Düren.

Die Polizei suchte und sicherte Spuren am Tatort und leitete ein Strafverfahren ein. Ersten Auswertungen einer Überwachungskamera zufolge waren die beiden männlichen Täter mit schwarzen Mützen und roten Handschuhen bekleidet. Einer von ihnen trug schwarze Turnschuhe, eine dunkle Jeans, einen grauen Pullover und darüber eine dunkelblaue Weste mit hellem Reißverschluss. Sein Mittäter war bekleidet mit weißen Turnschuhen, blauer Jeans, einem weißen Oberteil und einer schwarzen Daunenjacke.

Hinweise zur Tat und den Tätern werden an den zuständigen Ermittler unter der Nummer 02421 949-8320 erbeten. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der Polizei unter der 02421 949-6425 jederzeit zu erreichen.


Diesen Artikel teilen: