Anfrage der Linksfraktion

Was unternimmt die Bundesregierung gegen die „Rosinenpickerei“ der EU-Versender?

Berlin - 05.06.2018, 10:10 Uhr

Die Linksfraktion im Bundestag will wissen, wann die Große Koalition das Rx-Versandverbot umsetzt. (Foto: Imago)

Die Linksfraktion im Bundestag will wissen, wann die Große Koalition das Rx-Versandverbot umsetzt. (Foto: Imago)


Gabelmann: DocMorris-Wachstum nicht hinnehmbar

Das sagt die Berichterstatterin für das Thema Apotheken der Linksfraktion, Sylvia Gabelmann, zu der Anfrage Ihrer Fraktion:


Die Zahl der Apotheken in Deutschland nimmt immer mehr ab – insbesondere auf dem Lande werden die Wege für kranke Menschen länger und länger. Und gleichzeitig wächst die Versandhandelsapotheke DocMorris immer schneller, was nach dem EuGH-Urteil auch nicht verwunderlich ist.

Das ist im Interesse der Patientinnen und Patienten nicht hinnehmbar, denn diese können in vielen Fällen auf den persönlichen Kontakt zu einer Apothekerin oder einem Apotheker nicht verzichten und brauchen auch im Notfall schnell Hilfe.

Die Bundesregierung muss endlich handeln, so wie es auch im Koalitionsvertrag festgelegt ist. Doch Spahn und Lauterbach stemmten sich schon unter Gröhe gegen ein Versandhandelsverbot. Darum versuchen wir, parlamentarischen Druck zu machen, damit das Bundesgesundheitsministerium mit seiner Verschleppungsstrategie nicht durchkommt.

Apothekerin Sylvia Gabelmann (Linke)




Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online
brohrer@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Linke haken erfolglos beim Rx-Versandverbot nach

Die Meinungsbildung stockt

Kathrin Vogler (Linke) zum Rx-Versandverbot

„Schäuble spielt Kapitalgesellschaften in die Hände“

Gabelmann kritisiert Spahn-Plan

Linke fordert Versandverbot

Bundesgesundheitsministerium antwortet ausweichend auf Fragen der Linksfraktion

Wer überwacht die EU-Versender?

Kleine Anfrage Zum Rx-Versandhandel

BMG weiß nichts über Inspektionen bei EU-Versendern

1 Kommentar

ABDA

von Dr Schweikert-Wehner am 05.06.2018 um 11:51 Uhr

Da kann die ABDA von lernen: Problem erkennen, richtige Fragen stellen und die Lösung benennen.
Kämpfen statt Schweigen ihr Betbrüder.

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.