Apokix-Umfrage

Cannabis sorgt für hohen Aufwand in Apotheken 

Berlin - 04.06.2018, 09:00 Uhr

Cannabis in Arzneiqualität – für Apotheken eine Herausforderung im Alltag. (Foto: Adam / stock.adobe.com)

Cannabis in Arzneiqualität – für Apotheken eine Herausforderung im Alltag. (Foto: Adam / stock.adobe.com)


Nach Zwischenhoch: Stimmungslage trübt sich wieder ein

Was die ebenfalls jeden Monat vom IFH abgefragte Stimmungslage betrifft, so ist diese im Mai eingetrübt. Der Index für die aktuelle Geschäftslage sank im Mai auf 90,0 Punkte nach 102,6 Punkten im April. Bei 100 Punkten halten sich positive und negative Einschätzungen die Waage – diese Marke ist nun wieder deutlich unterschritten, nachdem sie im März und April erstmals seit Februar 2015 wieder geknackt worden war.     

IFH Köln

Auch der Blick in die Zukunft ist wieder etwas pessimistischer: Möglicherweise wegen der fortwährenden Unsicherheit, ob das Rx-Versandverbot tatsächlich kommt, fiel der Index für die erwartete Geschäftsentwicklung im Mai von 69,4 auf 65,0 Punkte. Nachdem er im März erstmals wieder seit dem EuGH-Urteil vom 19. Oktober 2016 die 70-Punkte-Linie überschritten hatte, haben sich die Erwartungen nach dem Rückgang im April nun erneut verschlechtert.

Dabei befürchtet ein gutes Drittel der APOkix-Teilnehmer, dass sich die Geschäftsentwicklung in den kommenden zwölf Monaten leicht verschlechtert, und mehr als ­jeder zehnte, dass sie sich stark verschlechtert. Nur gut jeder zehnte Apothekenleiter rechnet dagegen mit einer Verbesserung, 43,0 Prozent erwarten stabile Verhältnisse.      



Kirsten Sucker-Sket (ks), Redakteurin Hauptstadtbüro
ksucker@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

APOkix-Barometer im Sinkflug / Frage des Monats: Nur jeder Zweite befürwortet das Cannabisgesetz

Die Stimmung trübt sich ein

APOkix-Umfrage im September

Apotheker sind stolz auf ihre Rezepturen

APOkix: Leichter Anstieg beim Index zur aktuellen Geschäftslage / Umfrage: Jeder Zweite befürwortet das Cannabisgesetz

Die Stimmung bessert sich nur langsam

APOkix-Umfrage: Lage besser, Aussicht schlechter

Rezepturen sind Tagesgeschäft

Frage des Monats zu Sicherheitsmaßnahmen in der Apotheke

Apotheker in Frühlingsstimmung

APOkix-Umfrage: Unsichere politische und wirtschaftliche Entwicklung erschwert Übergabe / Die Hälfte der Apotheker erwartet wirtschaftliche Einbußen

Nachfolgersuche unter schwierigen Bedingungen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.