Sachsen und Bayern

Immer mehr Apotheken sind demenzfreundlich

Schorndorf - 04.12.2017, 17:30 Uhr

Zusammen mit Jana Horcickova (r.) und Juliane
Haymerle (l.) koordiniert Dr. med. Zeller die Demenz-Schulungen für Apotheken
im Landkreis Görlitz. (Foto: privat)

Zusammen mit Jana Horcickova (r.) und Juliane Haymerle (l.) koordiniert Dr. med. Zeller die Demenz-Schulungen für Apotheken im Landkreis Görlitz. (Foto: privat)


Konzept funktioniert nicht überall

Die Praxis zeigt allerdings, dass das Konzept nicht immer und überall funktioniert. Cornelia Thomas hat 2015 an einer Schulung teilgenommen. Doch in Gesprächen stößt die PTA beim Thema Demenz häufig auf Abwehr. „Trotz Stress haben Angehörige oft Hemmungen oder glauben, sie müssten alles alleine schaffen", stellt die Mitarbeiterin der Anna-Apotheke in Augsburg fest.

Für die geringe Resonanz erkennt sie noch einen weiteren Grund: „Durch unsere Innenstadtlage bedienen wir zu 70 Prozent Laufkundschaft.“ Sofern sie auf offene Ohren stößt, verweist Thomas an das Alzheimer-Telefon der AGA, das weitere Hilfe vermitteln kann.

Apothekerin Beitler hingegen kann im Berufsalltag häufig „demenzfreundlich“ auftreten. „Wenn ein langjähriger Kunde plötzlich anfängt, jede Woche Aspirin zu kaufen, beobachte ich das genau“, so Beitler. Kommen weitere Anzeichen hinzu, kann sie reagieren und auf lokale Hilfsangebote hinweisen. Einen Vorteil sieht sie im hohen Stammkundenanteil der Apotheke am Schmutterpark. „Ein vertrautes Verhältnis erleichtert es, das sensible Thema in Beratungen aktiv anzusprechen“, so die Apothekerin.



Michael Sudahl, Autor DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Was eine demenzfreundliche Apotheke ausmacht

Erkennen, ansprechen, Hilfe vermitteln

Wie sich Apotheken in interprofessionellen Netzwerken profilieren können

Dreifachen Nutzen stiften

Prävention 2020 in Deutschland – eine Standortbestimmung für die Apotheke

Wo stehen wir? Wohin gehen wir?

Fortbildungskongress des 16. Sächsischen Apothekertags

Demenz: Herausforderung für Medizin und Gesellschaft

Was Coaching bedeutet und was es leisten kann

Dem Coaching auf der Spur …

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.