Ciprofloxacin, Levofloxacin, Moxifloxacin

Alternative Antibiotika zu Fluorchinolonen bei Sinusitis

Stuttgart - 06.11.2017, 15:30 Uhr

Nicht immer müssen Antibiotika sein bei einer Sinusitis. (Foto: Kzenon / Stock.adobe.com)

Nicht immer müssen Antibiotika sein bei einer Sinusitis. (Foto: Kzenon / Stock.adobe.com)


Pflanzliche Arzneimittel bei Sinusitis

Bei Nasennebenhöhlenentzündungen haben Apotheker durchaus Phytos zur Verfügung, für die eine Wirksamkeit belegt ist. Und erfahrungsgemäß stehen Patienten pflanzlichen Arzneimitteln meist aufgesschlossen gegenüber. So konnte Bionorica für Sinupret® zeigen, dass der Extrakt aus Ampfer, gelbem Enzian, Holunder, Eisenkraut und Schlüsselblume die Heilung um zwei Tage beschleunigte, wenn dieser als Komedikation zu Antibiotika gegeben wurde. Sinupret® extract in einer Tagesdosis von 480 mg, entspricht 3 x 1 Tablette, führte zu einer Heilungsbeschleunigung um durchschnittlich vier Tage.

Eine gute Empfehlung in der Apotheke sind auch Myrtol- oder Cineolhaltige Arzneimittel. Cineol ist beispielsweise in Soledum® enthalten, Gelomyrtol® forte enthält Myrtol. Die Eukalyptus-Extrakte verkürzen ebenfalls das Krankheitsgeschehen.

Wegen Überlegenheit gestoppt wurde eine Untersuchung mit Pelargonium-Extrakt in Umckaloabo®. Bei Patienten, die täglich 3 x 60 Tropfen einnahmen, verbesserte sich der Sinusitis Severity Score stärker als bei Placebo-behandelten Patienten mit akuter Nasennebenhöhlenentzündung.

Bromelain-haltige Enzympräparate zeigen durchaus auch „signifikante" Effekte auf einige der nasalen Symptome bei Sinusitis.

Gegen die Schmerzen bei Nasennebenhöhlenentzündung

Welche Schmerzmittel sollten Apotheker den Patienten empfehlen, wenn sie über Schmerzen bei Nasennebenhöhlenentzündungen klagen? ASS und Ibuprofen sollten Apotheker aufgrund ihrer entzündungshemmenden Komponenten bevorzugen. Leidet der Patient an einem empfindlichen Magen, ist Ibuprofen mit 400 mg noch vor ASS mit 500 bis 1000 mg jeweils maximal dreimal täglich das Mittel der Wahl. Gleichermaßen, wenn Operationen anstehen. Die analgetische Therapie zielt laut der Experteneinschätzung der Leitlinie auf eine reine Schmerzhemmung ab und ist nicht als abschwellende Maßnahme gedacht.

ACC, Ambroxol, Vitamin C und Zink bei Sinusitis?

Auch wenn Patienten die sekretolytischen Arzneimittel häufig einnehmen, eine Evidenz zur Wirksamkeit existiert weder für Ambroxol noch für Acetylcystein. Auch für Vitamin C und Zink zeigt keine klinische Studie eine Wirksamkeit.



Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Von vermeintlich paranoiden Patienten und ignoranten Ärzten

Die Wahl: Rheumaklinik oder Psychiatrie

Empfehlungen des American College of Physicians

Antibiosen bei häufigen Infektionen verkürzen

Roter-Hand-Brief warnt vor Herzklappeninsuffizienz unter Fluorchinolonen

Achtung bei Ciprofloxacin & Co.

Forschung zu Fluorchinolonen

Wie entstehen Ciprofloxacin-Nebenwirkungen?

3 Kommentare

Cefuroxim

von M.Geimer am 06.04.2018 um 12:43 Uhr

Heisst es nicht, das Cefuroxim oral keine ausreichende Bioverfügbarkeit aufweißt und daher auf i.v. beschränkt bleiben soll?

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Patientengruppen mit Antibiose

von Rainer Brosig am 07.11.2017 um 8:13 Uhr

Welcher Arzt kann bei Verdacht auf Sinusitis eine CT veranlassen? Wie lange dauert es, bis der Patient dafür einen Termin bekommt? Welcher Patient akzeptiert, wenn der Arzt einen Abstrich macht und ihm bescheidet, er möge in ein paar Tagen wiederkommen, wenn das Ergebnis vorliegt? Wie begründet der Arzt gegenüber der KV die anfallenden Kosten? Bei einer Sinusitis?

» Auf diesen Kommentar antworten | 1 Antwort

AW: Patientengruppen mit Antibiose

von Celine Müller am 07.11.2017 um 13:56 Uhr

Lieber Herr Brosig,
CT-Untersuchungen im Rahmen einer Sinusitis sind sicherlich kein Standardprogramm. Dennoch gibt es bestimmt Indikationen - Vorgeschichten, besondere Schwere der Sinusitis, anatomische Prädispositionen - die dies rechtfertigen können.

Herzliche Grüße
Celine Müller

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.