Mecklenburg-Vorpommern

Einbruch in Sternberger Apotheke beobachtet

Stuttgart - 25.10.2017, 17:15 Uhr


In die Sertürner-Apotheke in Sternberg wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag eingebrochen. Ein Zeuge berichtet.

Er sah „einen jüngeren Mann, über 1,80 Meter groß und mit hellem Oberteil samt Kapuze über dem Kopf“. Dem Zeugen zufolge ist der unbekannte Täter mindestens zweimal durchs eingeschlagene Fenster an der Apotheken-Rückseite eingestiegen.

„Der Täter hatte bereits den Tresor herausgerissen, schaffte es aber nicht mehr, ihn abzutransportieren“, erklärte Sertürner-Inhaberin Sandra Brüggmann auf Nachfrage von SVZ.de

Laut Polizeisprecher konnte ein Fährtenhund „die Spur des Täters zirka 400 Meter bis zu einem Parkplatz an einer Schule verfolgen“. Hier stand offensichtlich das Fluchtfahrzeug. Zudem wurden „vor Ort bereits erste Zeugen durch die Kriminalpolizei befragt“. Ein anderer Zeuge habe laut Wiechmann „eine dunkel gekleidete männliche Person“ beschrieben.

Die ermittelnde Kripo in Sternberg (Tel. 03847/ 43270) bittet um weitere Hinweise.


Diesen Artikel teilen: