Rheinland-Pfalz

Festnahme nach Apothekeneinbruch

Stuttgart - 12.10.2017, 11:30 Uhr


Im rheinland-pfälzischen Rülzheim wurde am Dienstagmorgen gegen 1:00 Uhr der Polizei ein Einbruch in eine Apotheke gemeldet. Die Täter stammten aus Frankreich und konnten gefasst werden.

Ein Zeuge konnte den Einbruch beobachten und alarmierte sofort die Polizei. Wenig später konnten Polizeibeamte aus Wörth das beschriebene Fahrzeug in Kandel anhalten und die drei flüchtenden Täter aus dem benachbarten Frankreich, im Alter zwischen 22 und 27 Jahren, vorläufig festnehmen, berichtet die Polizei Rheinland-Pfalz.

Weitere polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass die Beschuldigten auch dringend verdächtig waren, zu einem derzeit noch nicht genau feststehenden Zeitpunkt in der Nacht vom 09.10. auf den 10.10. versucht zu haben, in eine Apotheke in Herxheim einzubrechen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau ordnete der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landau gegen die Beschuldigten die Untersuchungshaft wegen zweier versuchter Vergehen eines gemeinschaftlich begangenen Diebstahls im besonders schweren Fall an. Die Beschuldigten wurden im Anschluss in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.


Diesen Artikel teilen: