Lahr

Sulz bald ohne Apotheke

Sulz - 20.03.2017, 11:36 Uhr


Die Adler-Apotheke schließt. Der 72-jährige Milan Prokop geht in den Ruhestand. Vier Jahre hat er erfolglos nach einem Nachfolger gesucht.

Die Adler-Apotheke ist eine Landapotheke. Hier kennt man sich. Die Sulzer holen nicht nur ihre Rezepte ab. In der Apotheke gibt es auch Rat, die Mitarbeiter hören zu.

Die Prokops sind eine Apothekerfamilie. Seit dem 19. Jahrhundert führten sie Apotheken in Tschechien. 1968 kam die Familie nach Deutschland; Vater Prokop und seine Frau Charlotte suchten im ganzen Bundesgebiet nach einem Standort für eine neue Apotheke und fanden ihn in Sulz.

Lesen Sie mehr dazu in der Lahrer Zeitung.


Diesen Artikel teilen: