Täter flüchtig

Räuber überfällt Apotheke in Dortmund

Dortmund - 16.03.2017, 12:20 Uhr


Ein Mann raubte am Dienstagmittag eine Apotheke am Westenhellweg aus und konnte mit dem Geld flüchten.

Gegen 12.15 Uhr betrat am Dienstag ein Mann eine Apotheke am Westenhellweg, nahe der Potgasse. Wie die Polizei mitteilt, ging er zielstrebig auf eine Mitarbeiterin hinter der Kasse zu. Der Mann soll gesagt haben, dass es sich um einen Überfall handle. Dabei zeigte er auf seinen Hosenbund, in dem augenscheinlich eine Schusswaffe steckte.

Nachdem er einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag erhalten hatte, verließ der Unbekannte die Apotheke wieder und flüchtete auf dem Westenhellweg in östliche Richtung.

Der Tatverdächtige ist etwa 1,70 Meter groß, hat eine normale Statur sowie einen leicht dunklen Hautton. Er war mit einer dunklen Jacke, einer dunklen Kapuze, einer blauen Jeans und braunen oder schwarzen Turnschuhen bekleidet. Zudem trug der Mann während der Tat eine verspiegelte Sonnenbrille und sprach akzentfreies Deutsch.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter Telefon 0231-132-7441.


Diesen Artikel teilen: