Großhandelstag

Becker: Sichere Vollversorgung erhalten!

20.05.2015, 16:35 Uhr

DAV-Chef Becker würdigt die gute Zusammenarbeit von Apothekern und Großhändlern. (Foto: ABDA)

DAV-Chef Becker würdigt die gute Zusammenarbeit von Apothekern und Großhändlern. (Foto: ABDA)


Berlin – Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbands (DAV), würdigte heute in einem Grußwort zum 7. Großhandelstag die gute Zusammenarbeit von Apothekern und Großhändlern. Umfragen zeigten: Die Beziehung werde von fast allen Apotheken als vertrauensvoll angesehen. Leider würden die fundamentale Bedeutung und der hohe Einsatz beider Seiten für die Arzneimittelversorgung oft verkannt. Dabei bestehe dringender Handlungsbedarf, wolle man eine einwandfreie Versorgung erhalten, appellierte Becker an Gesundheitsminister Hermann Gröhe.

Auch wenn es „teilweise Irrungen“ in der Vergangenheit gab – die Beziehung zwischen Apotheken und Großhändlern sei gut, betonte Becker. Beide hätten ihre spezifischen, sich sinnvoll ergänzenden Aufgaben in der Versorgung der Patienten. Sie plage aber auch ein gemeinsames Leiden: Lieferengpässe. Zuerst müsse sich der Großhandel mit dem Problem befassen. Blieben seine Bemühungen erfolglos, seien die Apotheken gefragt, um zu verhindern, dass aus den Lieferengpässen Versorgungsengpässe werden.

Becker appellierte an Gröhe, die sichere Vollversorgung als vielschichtiges Thema in seiner ganzen Breite aufzugreifen. Um sie zu gewährleisten, bedürfe es Rahmenbedingungen für eine sichere wirtschaftliche Grundlage – aber auch eines Verzichtes auf unnötige Regelungen, die der Unübersichtlichkeit im Arzneimittelmarkt Vorschub leisteten. Explizit nannte der DAV-Vorsitzende hier die Importabgabeverpflichtung der Apotheken, deren Beitrag zur Unübersichtlichkeit in der Versorgung deutlich ausgeprägter sei als der zu Einsparungen.


Kirsten Sucker-Sket (ks), Redakteurin Hauptstadtbüro
ksucker@daz.online


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.