Apothekenkooperation

Linda AG baut Gewinne deutlich aus

Berlin - 18.02.2015, 12:15 Uhr


Die Linda AG blickt nach eigenen Angaben auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013/2014 zurück. Obwohl die Gesamtleistung – die Summe aus Umsatz und sonstigen betrieblichen Erträgen – nur knapp das Niveau des Vorjahres erreichte, konnte der Jahresüberschuss um fast 90 Prozent auf über 1,2 Millionen Euro gesteigert werden. Die damit gewonnene finanzielle Flexibilität ermögliche viel Spielraum, um künftige Chancen für ein nachhaltiges Wachstum zu sichern, heißt es in einer Mitteilung der Linda AG.

„Mit dem erzielten Ergebnis hat die Linda AG einen weiteren Schritt zur finanziellen Unabhängigkeit gemacht. Insbesondere in Anbetracht der zunehmenden Wettbewerbsintensität unter den Konzeptanbietern des Apothekenmarktes beabsichtigen wir nicht nur, unsere führende Marktposition langfristig zu stabilisieren, sondern weiterhin nachhaltig auszubauen. Insbesondere die Aufwertung des Geschäftsmodells durch das Strategieprojekt Linda 2020+ wird die Attraktivität der Marke und damit den Wert der Kooperation für die selbständigen Apotheken erhöhen", so Helmut Trahmer, Finanzvorstand der Linda AG.

Die Umsatzerlöse erhöhten sich insbesondere durch den Anstieg der Erlöse aus Kooperationen mit Handel und Industrie um 3,8 Prozent auf 18,3 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr. Da die sonstigen betrieblichen Erträge mit 300.000 Euro (Vorjahr: 1,1 Mio. Euro) rund 72,6 Prozent niedriger ausfielen als noch im von Einmaleffekten geprägten Vorjahr, reduzierte sich die Gesamtleistung von 18,8 Millionen Euro auf 18,7 Millionen Euro. Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen sanken um 12,5 Prozent auf 2,9 Millionen Euro. Ursächlich für diese Reduzierung waren laut Geschäftsbericht Rückgänge bei den Rechts- und Beratungskosten.

Somit erhöhte sich das Betriebsergebnis von 1,1 Millionen Euro um 39,8 Prozent auf 1,6 Millionen Euro. Durch die Erträge aus Beteiligungen in Höhe von 300.000 Euro konnte das Finanzergebnis deutlich verbessert werden. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit stieg von 1,0 auf 1,7 Millionen Euro, ein Zuwachs von 74,1 Prozent. Der Jahresüberschuss für das Geschäftsjahr 2013/2014 sprang um 89,7 Prozent auf 1,2 Millionen  Euro (Vorjahr: 0,7 Mio. Euro.).


DAZ.online


Das könnte Sie auch interessieren

Apothekenzahl konstant, Eigenkapital verdoppelt

Linda mit positiver Bilanz

Linda AG präsentiert Geschäftsbericht 2014/2015

Zufriedene Linda-Apotheken

Hauptversammlung beschließt vier Euro Dividende

Erfolgreiches Jahr für Linda

Wettbewerbszentrale ./. Linda

Sonnenbrille ist keine zulässige Zugabe

Linda verstärkt Verzahnung mit MVDA

Aufsichtsrat verdoppelt

ApothekenKooperationen

Linda verdoppelt Aufsichtsrat

Apothekenkooperationen

Linda und MVDA ziehen zusammen