Hessen

Weidemann Favorit für HAV-Vorsitz

Berlin - 20.01.2015, 11:59 Uhr


Am kommenden Donnerstag trifft sich der neugewählte Vorstand des Hessischen Apothekerverbandes (HAV) zur konstituierenden Sitzung und zur Wahl des neuen Vorsitzenden. Der langjährige HAV-Vorsitzende Peter Homann hat sich aus der Verbandspolitik zurückgezogen. Als Favorit für seine Nachfolge gilt Dr. Detlef Weidemann, Inhaber der Wiesbadener Sonnen-Apotheke.

Weidemann gehörte dem bisherigen HAV-Vorstand bereits an. „Wenn ich vorgeschlagen werde, stehe ich für die Vorsitzendenwahl zur Verfügung“, so der Wiesbadener Apotheker. Die Zeit der „einsamen Kapitäne“ sei vorbei. Weitere Vorstellungen über seine Amtsführung wollte Weidemann vor seiner Wahl nicht preisgeben.

Gewählt wird der neue HAV-Vorsitzende vom achtköpfigen neuen HAV-Vorstand. Nach Lage der Dinge kann Weidemann seine Wahl auf vier Vorstandsmitglieder stützen. Damit wäre mit fünf Stimmen eine ausreichende Mehrheit vorhanden. Ob es am Donnerstag weitere Kandidaten für den HAV-Vorsitz geben wird, ist offen. Der bisherige HAV-Vize Dr. Hans-Rudolf Diefenbach stünde wohl für eine Kandidatur ebenfalls bereits, falls er vorgeschlagen würde. Angesichts des Vorlaufs zur HAV-Vorstandswahl sind Diefenbachs Chancen auf den HAV-Vorsitz aber offenbar nur sehr gering.

Dem neuen HAV-Vorstand gehören folgende Mitglieder an: Die Bezirksgruppe Frankfurt am Main wird vertreten durch Dr. Hans Rudolf Diefenbach (Offenbach), Miriam Oster (Oberursel) und Holger Seyfarth (Frankfurt). Aus Darmstadt sind es Uwe Arlt (Weiterstadt-Braunshardt) und Bernd Rupprecht (Mühltal). Die übrigen Bezirksgruppen sind jeweils mit einem Vertreter besetzt: Für Gießen ist dies Mira Sellheim, für Wiesbaden Dr. Detlef Weidemann und für Kassel der Allein-Kandidat Dr. Ulrich Roesrath (Bad Karlshafen). Die meisten Stimmen erhielt im Raum Frankfurt der amtierende HAV-Vize Diefenbach: Er konnte 107 Stimmen auf sich vereinen. Mehr Stimmen, nämlich 113, erhielt nur sein Kasseler Kollege Roesrath. Diefenbach, Roesrath, Sellheim und Weidemann waren bereits im letzten HAV-Vorstand vertreten.


Lothar Klein


Das könnte Sie auch interessieren

Hessischer Apothekerverband

Neuer HAV-Vorstand gewählt

Neuer Vorstand des Hessischen Apothekerverbands

Acht Kandidaten sind gewählt

Zerwürfnis im Hessischen Apothekerverband – Vorstandsmitglieder zurückgetreten

Die Basis für eine Zusammenarbeit fehlt

Weidemann abgewählt

Neue HAV-Spitze

Vorstandsmitglieder treten ab

Eklat im hessischen Apothekerverband