In eigener Sache

Wir sind Charlie!

Stuttgart/Berlin - 09.01.2015, 11:09 Uhr


Die Redaktion der Deutschen Apotheker Zeitung und der Deutsche Apotheker Verlag sind erschüttert und entsetzt über den Anschlag auf die Redaktion der französischen Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo. Um unsere Solidarität mit den französischen Kollegen zu zeigen, sehen Sie beim Aufruf unserer Startseite den Hinweis „Je suis Charlie“.

Mit dieser Aktion, die der „Börsenverein“ als Verband der deutschen Verlage und Buchhandlungen initiiert hat, wollen wir unser Mitgefühl und unsere Solidarität mit den Opfern und ihren Angehörigen zum Ausdruck bringen. Wir verurteilen diesen Anschlag, der auch ein Angriff auf die Pressefreiheit und unsere freiheitliche Gesellschaft insgesamt war. Wir alle sind Charlie!

Für die Redaktion der Deutschen Apotheker Zeitung


Dr. Benjamin Wessinger, Chefredakteur