BfArM-Liste ruhender Zulassungen

Keine Aktualisierung an Heiligabend und Silvester

Stuttgart - 23.12.2014, 11:00 Uhr


Kai-Peter Siemsen, Inhaber der Neue Eilbeker Apotheke in Hamburg, ist der Augenzeuge der aktuellen Print-Ausgabe des Spiegels. Sein Thema: Verunsicherte Kunden, die gelesen haben, dass derzeit Medikamente nicht mehr abgegeben werden dürfen, weil ein indisches Unternehmen Zulassungsstudien manipuliert haben soll.

Täglich muss Siemsen bis zu zehn verunsicherte Kunden aufklären, muss prüfen, ob sie eventuell Medikamente der vom BfArM veröffentlichten Liste erhalten. Die in seiner Apotheke befindliche betroffene Ware hat er unter Quarantäne gestellt. Da sich die Liste des BfArM ständig durch Einlegen von Widerspruch und Rechtsmitteln der betroffenen Hersteller ändert, wird in der Apotheke von Siemsen täglich die in Quarantäne genommene Ware mit der BfArM-Liste abgeglichen.

Mit Stand vom 22. Dezember 2014, 14:00 Uhr, sind die meisten der ursprünglich 80 genannten Medikamente wieder verkehrsfähig. Vom Ruhen der Zulassung sind lediglich noch 15 Präparate betroffen: Escitalopram-Filmtabletten von Micro-Labs (5 mg, 10 mg, 15 mg und 20 mg), Irbesartan Unichem Filmtabletten (150 mg und 300 mg), Irbesartan Welding Filmtabletten (75mg, 150 mg und 300 mg), Irbesartan/Hydrochlorothiazid Welding Filmtabletten (150mg/12,5 mg; 300 mg/12,5 mg; 300 mg/25mg) sowie Venlafaxin Basics Hartkapseln retardiert (37,5 mg, 75 mg, 150 mg).

Die übrigen sind entweder ganz von der Liste genommen oder mit dem Vermerk versehen worden, dass das Ruhen der Zulassung derzeit nicht vollziehbar ist, da der pharmazeutische Unternehmer Rechtsmittel eingelegt hat (aufschiebende Wirkung, § 80 Absatz 1 VwGO). Das BfArM weist darauf hin, dass die Liste (werk-)täglich  zumeist gegen 14:00 Uhr aktualisiert wird, Heiligabend und Silvester jedoch nicht.


Dr. Doris Uhl


DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)