Von der Barmer zur ABDA

Claudia Korf wird Resch-Nachfolgerin

Berlin - 21.11.2014, 13:23 Uhr


Von der Krankenkasse zu den Apothekern: Claudia Korf wird neue Geschäftsführerin des Geschäftsbereichs Wirtschaft, Soziales und Verträge in der gemeinsamen Geschäftsstelle von ABDA, Bundesapothekerkammer und Deutschem Apothekerverband. Wie die ABDA mitteilt, wird sie diese Position ab dem kommenden Jahr vom ausscheidenden Karl-Heinz Resch übernehmen.

Korf ist Diplom-Volkswirtin und war bisher für die Barmer GEK tätig: Sie ist Geschäftsführerin der Landesgeschäftsstelle Berlin/Brandenburg. Ab dem 1. Januar 2015 wird sie nun für die Apothekerschaft arbeiten.

Ihr Vorgänger Resch, der die ABDA aus privaten Gründen in Richtung Schweiz verlässt, wird zu diesem Stichtag nicht schlagartig verschwinden. Auch wenn er seine Geschäftsführertätigkeit zum Jahresende offiziell beendet – er wird der ABDA noch weitere drei Monate in beratender Funktion zur Verfügung stehen.

Nach wie vor unbekannt ist, wie es um einen Nachfolger für Jürgen Siegemund, der im Mai als Geschäftsführer für den Bereich Finanzen, Personal und Verwaltung ausgeschieden ist, aussieht.


Kirsten Sucker-Sket


Das könnte Sie auch interessieren

Claudia Korf wird Resch-Nachfolgerin

Von der Barmer zur ABDA

Ein Wegweiser durch die ABDA-Gremien

Wer wählt wen?

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Bundestags-Wahlprogramm

ABDA zählt auf CDU und CSU

Kurswechsel beim Apothekenhonorar – Einblick-Infobrief stiftet Verwirrung

ABDA verzichtet auf höheres Fixum

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch