Apothekenmarkt Mai 2014

Absatzplus: Frühling beflügelt Versandhandel

Berlin - 16.07.2014, 09:52 Uhr


Die Versandapotheken haben beim Absatz von OTC-Arzneimitteln im Monat Mai einen kräftigen Sprung nach oben gemacht: Nach aktuellen Zahlen von IMS Health stieg der mengenmäßige Absatz um 16 Prozent auf 6,9 Millionen Packungen. Bei Rx-Arzneien verloren die Versandapotheken hingegen erneut an Boden.

Der Monat Mai 2014 bescherte dem Versandhandel insgesamt einen Mengenzuwachs von zehn Prozent: 7,3 Millionen Packungen wurden vom Verbraucher über den elektronischen/telefonischen Bestellweg geordert. Fehlende Anreize zur Bestellung rezeptpflichtiger Präparate über den Versandweg führten allerdings zu weiteren Mengenverlusten bei Rx-Präparaten (-4 %). Der wesentliche Grund für diesen anhaltenden Rückgang mag laut IMS Health in fehlenden Kaufanreizen liegen: Der Bundesgerichtshof hat jüngst nochmals bestätigt, dass Versandapotheken aus dem EU-Ausland keine Rabatte auf Rx-Arzneien geben dürfen und sich an die deutschen Festpreise halten müssen. Einige EU-Versandapotheken hatten Kunden Rabatte bei Abholung ihres Medikamentes in einer deutschen Offizin-Apotheke gewährt.

Von Januar bis Ende Mai sank der Rx-Absatz der Versandapotheken noch stärker: um sechs Prozent. Der Markt der OTC-Präparate hingegen befindet sich deutlich im Aufwind mit plus 16 Prozent im Mai 2014 und einem Plus von vier Prozent von Januar bis Ende Mai 2014. Im Mai 2014 steigerte der Versandhandel seinen Umsatz insgesamt um zehn Prozent auf 63 Millionen Euro. Rezeptfreie Arzneimittel waren bei den Verbrauchern sogar um 16 Prozent stärker nachgefragt als im Vorjahresvergleichsmonat. Die Talfahrt bei Rx-Präparaten hielt dagegen auch aktuell mit einem Minus von vier Prozent auf 14 Millionen Euro an.


Lothar Klein


Das könnte Sie auch interessieren

Arzneimittelabsatz steigt im Mai erstmals wieder an – Versand wächst bei OTC

Trendwende im Arzneimarkt

IMS-Health-Daten zum Apothekenmarkt Januar bis September 2015

Mehr Umsatz und mehr Absatz

Apothekenmarkt im Dezember 2014

Versandapotheken: Talfahrt für Rx-Geschäft

Arzneimittelmarkt September 2012

OTC-Produkte schieben Versandhandel voran

Für 2015 ein Prozent mehr Rx-Absatz erwartet

Leichtes Honorarplus

Versandhandel im September

Vorratskäufe von Erkältungsmitteln

IMS-Health-Daten zum Apothekenmarkt im Juli 2015

Absatz stagniert, Umsatz legt zu

IMS Health-Daten zum Apotheken-Markt

OTC-Umsatz im Mai gestiegen