APOkix-Konjunkturindex

Konjunkturindizes auf Talfahrt

Berlin - 02.07.2014, 12:00 Uhr


Die wirtschaftliche Stimmung bei den Apothekern trübt sich immer mehr ein. Ein Rekordanteil von 31 Prozent der vom Institut für Handelsforschung Köln befragten Apotheker beurteilt seine derzeitige wirtschaftliche Situation negativ – so viele waren es zuletzt im Februar 2013. Ein ähnliches Bild zeichnet der Blick in die Zukunft.

Deutliche 46,1 Prozent der APOkix-Teilnehmer rechnen mit einer schlechteren Geschäftsentwicklung. Dennoch: Ein Großteil der Apothekerschaft (44,7 %) geht davon aus, dass sich ihre wirtschaftliche Situation stabil entwickelt. Der Index für die aktuelle Geschäftslage erreicht im Juni einen Wert von 84,5 Punkten. Die negative Entwicklung, die seit Jahresbeginn andauert, setzt sich damit fort. Auch der Indexwert für die Geschäftserwartung sinkt: Mit 63,1 Punkten verliert er gut 11 Indexpunkte im Vergleich zum Vormonat. Beide Konjunkturindizes liegen damit deutlich im negativen Bereich.


Lothar Klein


Das könnte Sie auch interessieren

APOkix-Konjunkturindex setzt Talfahrt fort

Stimmung weiter im Sinkflug

APOkix: Positive Stimmung vor allem in großen Apotheken

Stabile Geschäftslage

APOkix: Apotheken-Konjunktur weiter auf Talfahrt – Marketing für Apotheken unverzichtbarer, aber problematischer Teil des Managements

Die Stimmung ist mies, das Marketing wichtig

Apotheken-Konjunkturindex klettert auf neues Allzeit-Hoch – Zukunftserwartung stagniert dagegen

Wirtschaftliche Stimmung immer besser

APOkix-Konjunkturindex

Skeptischer Blick in die Zukunft