Fachhochschule Frankfurt/Main

Gesundheitswirtschaft im Masterstudium

Berlin - 11.06.2014, 12:11 Uhr


Apothekerinnen und Apotheker, die berufliche Herausforderungen in Führungspositionen suchen, können sich derzeit für den Masterstudiengang „Management und Vertragsgestaltung in der Gesundheitswirtschaft“ bewerben. Die berufs- und sektorenübergreifende, patientenorientierte Gesundheitsversorgung steht im Mittelpunkt dieses berufsbegleitenden Studiengangs, der in zwei Jahren zum Abschluss „Master of Healthcare Administration and Contracting“ führt.

Der Studiengang richtet sich insbesondere an Mediziner, Pharmazeuten und andere Angehörige akademischer Gesundheitsberufe, die Management- und Vertragsverantwortung wahrnehmen oder anstreben. Mittlerweile startet in Frankfurt der dritte Studienjahrgang. Vier Apothekerinnen und Apotheker haben ihn bereits abgeschlossen.

Die interdisziplinäre Weiterbildung mit Dozenten aus Wissenschaft und Praxis findet in einem Mix aus intensiven Präsenzphasen und internetgestützten Onlinephasen statt. Die Studieninhalte umfassen fünf Säulen: Management, Gesundheitsökonomie und -politik, Recht und Ethik im Gesundheitswesen, Integration und Vernetzung sowie persönliche Kompetenzen. Dabei verbinden Interaktive Seminare, Studienprojekte und Verhandlungssimulationen die interdisziplinäre wissenschaftliche Ausbildung mit der praktischen Anwendung.

Auch ein erstes größeres Forschungsprojekt ist aus dem Studiengang hervorgegangen. Es befasst sich mit der sektorenübergreifenden Gesundheitsversorgung mit besonderem Fokus auf dem Medikationsmanagement.

Der nächste Masterstudiengang startet im September 2014. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2014. Spätere Bewerbungen sind bis Ende August möglich, wenn bis dahin die 26 Studienplätze nicht vollständig besetzt sind. Das Entgelt für den Masterstudiengang beträgt 3.500 Euro pro Semester.

Weitere Informationen zum Studium und zu den Zulassungsvoraussetzungen sind auf der Internetseite der FH zu finden: www.fh-frankfurt.de/mhac.


Kirsten Sucker-Sket


Das könnte Sie auch interessieren

Berufsbegleitender Masterstudiengang

Interdisziplinäre Kooperation auf Augenhöhe

Universität Marburg verleiht erstmals den Titel LL.M. „Pharmarecht“

Spezialisierung auf Pharmarecht

Berufsbegleitende Aufbau-Studiengänge für Apotheker

Master-haftes Lernen

Serie: Aufbaustudiengänge Pharmazie

Als Apotheker zurück in den Hörsaal

Serie Aufbaustudiengänge Pharmazie

Apothekers Wahl  – ohne Qual!