Einen möglichen Eisenmangel selbst aufspüren

09.06.2014, 23:59 Uhr


Eisen ist ein wichtiger Nährstoff für den menschlichen Körper. Jedoch leiden viele Menschen an einem Eisenmangel. Dieser kann auftreten, wenn Eisen dem Körper anhaltend über längere Zeit verloren geht.

Besteht ein Verdacht auf einen Eisenmangel kann der Eisen Selbsttest von STADA Diagnostik einen wichtigen Anhaltspunkt für einen Eisenmangel liefern. Äußerlich lässt sich ein Eisenmangel durch typische Anzeichen wie eine blasse Haut, brüchige Nägel und Haare, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen und Atemnot erkennen. In den europäischen Ländern liegt die Häufigkeit eines Eisenmangels in der Allgemeinbevölkerung statistisch bei 5 - 10 %. Frauen im gebärfähigen Alter sind im Durchschnitt häufiger betroffen.  

Mögliche Ursachen für einen Eisenmangel gibt es viele. So kann dieser durch regelmäßige Blutspenden, starke Monatsblutungen, eine verminderte Aufnahme von Eisen aus dem Darm (etwa aufgrund einer chronischen Entzündung des Darms), ein erhöhten Bedarf in Schwangerschaft und Stillzeit, eine dauerhaft zu niedrige Zufuhr über die Nahrung oder sogar durch versteckte chronischen Blutungen (z. B. aus dem Magen-Darm-Trakt) entstehen.

Der STADA Diagnostik Eisen Selbsttest weist eine hohe Zuverlässigkeit auf. Die Übereinstimmung mit Referenzmethoden liegt bei über 98 %. Die Anwendung ist unkompliziert, denn der Test kann eigenständig zuhause durchführt werden. Das zuverlässige Testergebnis liegt bereits innerhalb von 10 Minuten vor.

Der Eisen Selbsttest von STADA Diagnostik - Zum Nachweis einer erniedrigten Eisenkonzentration im Blut bei Verdacht auf einen Eisenmangel.

STADA Diagnostik – Gesundheit einfach selbst testen!


Ilona Kern


Das könnte Sie auch interessieren

Eisen gezielt supplementieren mit Ferro sanol®

Für die geistige Leistungsfähigkeit

Frauen sind von der Pubertät bis zur Menopause besonders anfällig für Eisen-Mangel

Eisen für die Aktivität

Den Mangel erkennen und richtig behandeln

Zu wenig Eisen

Eisen nur noch zweimal täglich

Neues Dosierungsschema für Floradix

„Eisentherapie ohne Eisen“ von Salus

Lactoferrin optimiert die Eisenausbeute