Pollensaison: Allergie-Präparate von Hexal wachsen kräftig

27.05.2014, 23:59 Uhr


Holzkirchen, 27. Mai 2014 – Das milde Wetter hat die Pollensaison in diesem Jahr ungewöhnlich früh eingeläutet. Seither gingen in den Apotheken zahlreiche Produkte gegen Heuschnupfen über den Tisch. Folge: Die Allergie-Präparate Cetirizin HEXAL® und Lorano® akut legten im ersten Quartal 2014 enorm zu und bescherten Hexal ein dickes Umsatzplus.

Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Im ersten Quartal 2014 haben die Antihistaminika Cetirizin HEXAL® und Lorano® akut gegenüber dem Vorjahresquartal stark zugelegt: Nach den Marktanalysen von IMS Health ist die Anzahl verkaufter Packungen Cetirizin HEXAL® insgesamt um 56,2 Prozent auf 539.000 gestiegen. Dies entspricht einem Umsatzplus von 60,6 Prozent. Noch rasanter fallen die Wachstumsraten des Allergie-Präparats Lorano® akut aus: Die Apotheken verkauften insgesamt 363.300 Packungen, was einem Zuwachs von 79,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Auch der Umsatz kletterte laut IMS um 77,0 Prozent auf 1,54 Millionen Euro.

Mit Cetirizin HEXAL® und Lorano® akut bietet Hexal wirksame und gut verträgliche Hilfe an, um typische Heuschnupfen-Symptome wie Niesattacken und tränende Augen zu bekämpfen:

  • Cetirizin HEXAL® bei Allergien hilft gegen die Symptome von Heuschnupfen und chronischer Nesselsucht. Der Wirkstoff Cetirizin lindert schnell allergische Symptome. Eine Tablette pro Tag genügt. Cetirizin HEXAL® bei Allergien ist im Allgemeinen gut verträglich. Saft und Tropfen sind bereits für Kinder ab zwei Jahren geeignet.
  • Mit Lorano® akut fit in den Tag starten: Das Antihistaminikum Lorano® akut stoppt den allergischen Schnupfen, lindert schnell den Juckreiz und wirkt langanhaltend abschwellend. Eine klinische Studie* hat belegt, dass der Wirkstoff Loratadin im Gegensatz zu einem anderen Antiallergikum der 2. Generation signifikant weniger müde macht. In der Regel beeinträchtigt Lorano® akut weder Konzentration noch Aufmerksamkeit. Pollenallergiker können das Medikament zu jeder Tageszeit einnehmen, eine Tablette täglich reicht aus.

Zudem hält Hexal mit der Pollenflug-App für iPhones und Smartphones für alle Allergiker ein praktisches Service-Tool bereit: Die mobile App benachrichtigt Allergiker automatisch darüber, wann die jeweils allergieauslösenden Pollen fliegen, aktuell und zielgenau. Die Hexal Allergie-Website www.allergie.hexal.de informiert darüber hinaus über alles Wichtige zum Thema Allergie und Heuschnupfen.

* Salmun et al., 2000, Clinical Therapeutics; Vol. 22 Nr. 5 S. 573

Diese und weitere Medieninformationen finden Sie unter www.hexal.de.

Regelmässige Neuigkeiten von Hexal gibt es in unserem Newsletter.


Stefan Rapp


Das könnte Sie auch interessieren

Levocetirizin Hexal® nach OTC-Switch verfügbar

Neue Option für die Selbstmedikation bei Allergien

Pflanzliche Erkältungsmittel

„SolvoHexal ist kein Generikum“

Präparate-Vielfalt ermöglicht individuelle Empfehlung bei Heuschnupfen

Gut durch die Pollensaison

AMK: Mona HExal

Brüchige Pille

Heuschnupfen und SommerZeit

Kein Bett im Kornfeld

Beratung in der Apotheke

Was bei Heuschnupfen hilft

Stiftung Warentest

Helfer gegen Heuschnupfen