Leitbilddiskussion

900 Kommentare: Leitbild-Entwurf wird überarbeitet

Berlin - 13.05.2014, 10:11 Uhr


Rund 900 Kommentare haben Apothekerinnen und Apotheker bundesweit in der zweiten Phase der Internet-Diskussion zum ersten schriftlichen Entwurf des neuen Leitbildes abgegeben. Ab dem 15. Mai beginnt in der Berliner ABDA-Zentrale die Auswertung. Die Zeit drängt. Am 22. Mai will die ABDA auf ihrer Vorstandssitzung die nächste schriftliche Fassung des Leitbildes diskutieren.

Seit dem 2. Mai können sich bundesweit alle Apothekerinnen und Apotheker an der Leitbild-Diskussion im Internet noch bis zum 14. Mai beteiligen. Dann ist die zweite Phase der Internet-Beteiligung abgeschlossen. Zuvor hatte im April ein von der ABDA organisierter Konvent die erste schriftliche Fassung vorbereitet. Endgültig verabschiedet werden soll der Leitbildtext wie geplant am 25. Juni auf der ABDA-Mitgliederversammlung. Über diese Fassung stimmt dann der nächste Deutsche Apothekertag vom 17. September in München ab.

Nach Angaben von ABDA-Sprecher Reiner Kern werden die rund 900 Kommentare in den nächsten Tagen von der AG Leitbild unter Leitung von ABDA-Vize Mathias Arnold, von der ABDA-Geschäftsstelle in der Berliner Jägerstraße und der ABDA-Kommunikationsabteilung gesichtet und bewertet. Noch ist nicht erkennbar, ob und in welchem Umfang sich aus den Kommentaren Änderungen am diskutierten Entwurf ergeben werden. Der überarbeitete, „konsolidierte“ Entwurf soll innerhalb einer Woche fertig gestellt sein.


Lothar Klein


Das könnte Sie auch interessieren

Leitbild-Kommentare werden gesichtet

Schnelle Überarbeitung

Schmidt und Arnold stellen Fahrplan zum neuen Leitbild vor

Konvent im Frühjahr, Leitbild im Herbst

Vom Arzneimittel zum Patienten

Das Leitbild – ein Entwurf

ABDA-Entwurf bis 14. Mai im Web – Heilberufliche Beratung im Zentrum

Diskussion zum Leitbildprozess: Letzte Chance für die Basis

ABDA-Vize Mathias Arnold wirbt in Rostock erneut für den Leitbildprozess

Warum Apotheker ein Leitbild brauchen

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Ein Rückblick auf das Jahr 2014

Vom Leitbild zum Perspektivpapier