Interpharm 2014

Fortbildungsfest in Berlin

Berlin - 28.03.2014, 07:18 Uhr


Erstmals in Berlin öffnet heute die Interpharm ihre Tore. Mit wissenschaftlichen Vorträgen und Seminaren, der pharmazeutischen Ausstellung, dem PTAheute-Kongress, mit Wirtschafts-Interpharm und ApothekenRechtTag bietet die Interpharm bis Sonntag Fortbildung für das ganze Apothekenteam.

Thematischer Schwerpunkt am heutigen Freitag sind die Hormone, ihre vielfältigen Wirkungen und ihre Rolle bei Erkrankungen und Therapien. Parallel dazu stellen Autoren der erfolgreichen DAZ-Reihe „POP – Patienten-orientierte Pharmazie“ in Vorträgen und Seminaren das Medikationsmanagement für die Apotheke vor. Um „Beratung, die Spaß macht“ geht es beim PTAheute-Kongress: Rezepte für die Beratung, Anwendungsberatung bei verschiedenen Arzneiformen und Ernährungsberatung. Am heutigen Nachmittag ist dann die Rezeptur das Thema.

Bei der Wirtschafts-Interpharm ist das zehnjährige „Jubiläum“ des GKV-Modernisierungsgesetzes GMG das Thema. Wie haben Versandhandel, freie OTC-Preise und Fixhonorar den Apothekenmarkt verändert – und wohin wird die Reise gehen?

Beim ApothekenRechtTag werden aktuelle Aspekte des Arzneimittel- und Apothekenrechts behandelt: Was gibt es Neues an der Retax-Front, Korruption im Gesundheitswesen, Haftungspflichten des Apothekers, Nahrungsergänzungsmittel und die leidigen Boni und Zugaben.

Die pharmazeutische Ausstellung bietet von Freitag bis Sonntag die Möglichkeit, sich über Neuigkeiten für die Apotheke zu informieren.

Die Interpharm wird von der Deutschen Apotheker Zeitung, der PTAheute und dem Deutschen Apotheker Verlag veranstaltet.

Die Interpharm findet vom 28. bis 30. März im Berliner bcc direkt am Alexanderplatz statt. Das vollständige Programm finden Sie unter www.interpharm.de. An der Tageskasse sind noch Karten erhältlich.


DAZ.online