Konjunkturindex APOkix

Apotheker erwarten stabile Geschäftslage

Berlin - 05.03.2014, 14:44 Uhr


Der allmonatlich vom Kölner Institut für Handelsforschung ermittelte Konjunkturindex zur aktuellen Geschäftslage der Apotheken erreichte im Februar 2014 einen Wert von 110,7 Punkten. Damit setzt sich der Abwärtstrend seit Jahresbeginn fort. Allerdings ist der Wert nach wie vor klar im oberen Bereich und die Stimmung im Vergleich zum Februar 2013 deutlich besser.

Knapp jeder zweite der 310 für den APOkix befragten Apothekenleiter bewertet seine Geschäftslage derzeit als neutral. Rund 30 Prozent wagen sogar ein positives Urteil, 20 Prozent zeichnen ein negatives Bild ihrer gegenwärtigen Lage. Vergleicht man die jetzige Stimmung mit der von vor einem Jahr, so hat sich einiges getan. Seinerzeit schätzten noch 37 Prozent ihre gegenwärtige Lage pessimistisch ein und nur 20 Prozent zeigten sich zuversichtlich.

Etwas neutraler wird die Haltung beim Blick in die Zukunft. Hier rechnen gut 60 Prozent mit einer stabilen Geschäftsentwicklung. 15 Prozent glauben an eine Verbesserung, etwas mehr als 20 Prozent an eine Verschlechterung. Der Index ist mit 93,9 Prozent wieder unter die kritische 100-Punkte-Marke gefallen. Bei einem Wert von 100 hält sich der Anteil positiver und negativer Beurteilungen die Waage. Dennoch: Gegenüber dem Februar 2013 hat sich die Stimmung auch hinsichtlich der Geschäftserwartungen klar verbessert.


Kirsten Sucker-Sket


Das könnte Sie auch interessieren

Apokix-Konjunkturindex im Oktober

Durchwachsene Stimmung in den Apotheken

ApoKix-Konjunkturindex

Leicht verbesserte Aussichten

APOkix (I): Konjunkturindex sinkt im Oktober weiter

Durchwachsen

Apotheken-Konjunkturindex klettert auf neues Allzeit-Hoch – Zukunftserwartung stagniert dagegen

Wirtschaftliche Stimmung immer besser

Konjunkturindex des IFH: Apotheken bewerten ihre Geschäftslage überwiegend positiv

Gespaltene Meinung zur „Pille danach“

APOkix-Konjunkturindex

Keine Stimmungsaufhellung in Sicht

Apotheken-Konjunkturindex

Mäßige Stimmung

Apotheken-Konjunkturindex

Geschäftslage immer positiver