Grippeimpfstoffe

AOK sucht Rabattpartner für den Norden

Berlin - 03.12.2013, 15:10 Uhr


Die AOK Nordwest sucht für die Impfsaison 2014/2015 wieder Grippeimpfstoff-Rabattpartner – für sich selbst und für zwölf weitere Krankenkassen der KV-Bezirke Nordrhein, Hamburg, Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe. Die Verträge sollen am 1. Mai 2014 starten und bis zum 30. Juni 2015 laufen, mit einer einmaligen Verlängerungsoption. Angebote können bis zum 17. Januar 2014 eingereicht werden.

Durchgeführt wird das Vergabeverfahren vom AOK-Bundesverband, der im Auftrag der AOK Nordwest sucht. Die wiederum beschafft laut dem Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union für die AOK Rheinland/Hamburg, den BKK-Landesverband Nordwest, die IKK classic, die IKK Nord, die SVLFG als Landwirtschaftliche Krankenkasse, die Knappschaft und die fünf Ersatzkassen Barmer GEK, Techniker Krankenkasse, DAK-Gesundheit, KKH und HEK.

Gesucht werden Rabattpartner für in der Impfsaison 2014/2015 zulasten der GKV in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Hamburg verordnete saisonale Grippeimpfstoffe, die gemäß Arzneimittelgesetz zugelassen und durch die Empfehlung der STIKO nicht ausgeschlossen sind (Impfung ab dem vollendeten 6. Lebensmonat ohne Altersobergrenze als Fertigspritze ohne Kanüle oder mit abnehmbarer Kanüle). Die Ausschreibung ist in die vier KV-Bezirke Nordrhein, Hamburg, Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe unterteilt. Zuschlagskriterium ist wie gewohnt der niedrigste Preis.


DAZ.online


DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)