Eklira® Genuair® und Bretaris® Genuair®

Almirall erstattet Apotheken Lagerwertverlust

Berlin - 30.10.2013, 17:30 Uhr


Seit dem 1. Oktober 2013 gilt für den langwirksamen selektiven Muskarin-Rezeptor-Antagonisten Aclidiniumbromid (Eklira® Genuair® und Bretaris® Genuair®) ein Erstattungsbetrag. Der Hersteller, die Almirall Hermal GmbH, hat angekündigt, Apotheken den durch diesen Rabatt entstandenen Lagerwertverlust voll zu erstatten.

Durch die Vereinbarung zwischen Almirall und GKV-Spitzenverband haben sich die Erstattungskosten für Eklira® Genuair®/Bretaris® Genuair® seit diesem Monat verringert. Für eine Apotheke, die das Mittel schon vor dem 1. Oktober auf Lager hatte, wird sich dies aber nicht negativ bemerkbar machen.

Wie der Hersteller mitteilt, hat er die Firma pharma mall Gesellschaft für E-Commerce mbh mit der Abwicklung und Erstattung der Lagerwertverluste für Apotheken beauftragt. Ab dem 1. November wird das Unternehmen, das diese Aufgaben auch schon für andere pharmazeutische Hersteller übernimmt, eventuelle Verluste erstatten.

Bereits bei pharma mall registrierte Apotheken können sich laut Almirall unter www.pharma-mall.de einloggen und ihre per 1. Oktober 2013 entstandenen Lagerwertverluste für die genannten Produkte eingeben. Eine Anmeldung bisher noch nicht registrierter Apotheken ist ebenfalls auf dieser Web-Seite möglich.


Kirsten Sucker-Sket


Das könnte Sie auch interessieren

Folge der neuen Erstattungsbeträge für Aclidiniumbromid

Almirall erstattet Lagerwertverlust

Rabatt für Eklira®/Bretaris® Genuair® steht

Erstattungsbetrag für Aclidiniumbromid

Biogen Idec gleicht Lagerwertverluste aus

Ausgleich für Fampyra

Wie Pharma Mall die Apotheken beschäftigt

Der verlängerte Arm der Pharmaindustrie