Multiple Sklerose

Bei Anwendung von Cannabinoiden bleibt Fahrtüchtigkeit erhalten

Dresden - 06.10.2013, 07:00 Uhr


Bei Patienten mit multipler Sklerose (MS), die zur Behandlung ihrer Spastiken das Cannabinoid-Spray Sativex® anwenden, wird die Fahrtüchtigkeit nicht zusätzlich beeinträchtigt.

Sativex® enthält den Wirkstoff Nabiximols, ein Gemisch von zwei Extrakten aus Blättern und Blüten des Hanf (Cannabis sativa), die einen gleichmäßigen Gehalt an Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) aufweisen. Es ist als Add-on-Therapeutikum für Patienten mit mittelschwerer bis schwerer MS-induzierter Spastik indiziert, wenn durch die bisherigen Therapieoptionen keine Besserung der Symptomatik erzielt werden kann.

Zu den häufigen unerwünschten Wirkungen von Sativex® gehören Müdigkeit und Schwindel. Allerdings waren in kontrollierten Studien keine kognitiven Einschränkungen beobachtet worden.

Dass Sativex® auch die Fahrtüchtigkeit nicht beeinträchtigt, zeigt eine multizentrische Beobachtungsstudie mit 33 Anwendern, die kürzlich auf dem Neurologenkongress in Dresden vorgestellt wurde. Während vier bis sechs Wochen wurden die Patienten, von denen 14 als „kraftfahrgeeignet“ eingestuft wurden, hinsichtlich der Kriterien visuelle Orientierung, Konzentration, reaktive Stresstoleranz, Reaktionsgeschwindigkeit und Überblicksgewinnung untersucht. Zusätzlich wurde die Tagesschläfrigkeit ermittelt.

Ergebnis: Keiner der „kraftfahrgeeigneten“ Patienten wurde durch die Therapie mit Sativex® in seiner Fahrtauglichkeit eingeschränkt. Zu Studienbeginn waren von 33 Patienten 14, also 42,4%, als kraftfahrgeeignet eingestuft worden. Dagegen besserte sich bei allen Patienten die spastische Symptomatik.

Quelle: Matthias Freidel, Kaltenkirchen, Pressegespräch zu Sativex® im Rahmen des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), 20. September 2013, Dresden, veranstaltet von Almirall.


Dr. Bettina Hellwig


Das könnte Sie auch interessieren

Ein Gesetz und seine Herausforderungen für Apotheker und Ärzte

Cannabis als Medizin

Widersprüchliche Daten zu kardiovaskulären Wirkungen von THC und CBD

Cannabis als Antihypertonikum?

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)