Neuer Großhändler

AEP direkt: „Die Tür ist erstaunlich weit offen“

Stuttgart - 23.09.2013, 12:29 Uhr


Nächste Woche soll es richtig losgehen bei AEP direkt. Ab 1. Oktober werde man aus dem Zentrallager in Alzenau in der Nähe von Frankfurt/M. Apotheken im ganzen Bundesgebiet beliefern. Das Interesse der Apotheker sei unerwartet groß, berichtet der Geschäftsführer Jens Graefe.

Seit Bekanntwerden des Konzeptes Anfang August hätten sich bereits mehr als 1000 Apotheker bei AEP direkt über die Konditionen erkundigt, so Graefe. Er sei erstaunt, wie viele Apotheker Interesse bekunden. Man habe damit gerechnet, „häufiger die Tür vor der Nase zugeknallt zu bekommen. Aber die Tür ist erstaunlich weit offen“, so Graefe gegenüber DAZ.online.

Anfang August war bekannt geworden, dass mit AEP direkt ein neuer Spieler in den deutschen Großhandelsmarkt eindringen will. Mit der österreichischen Post als einer der Haupteigentümer und deren Tochterunternehmen Trans-o-flex als Logistikpartner. Und mit dem erklärten Ziel der Kosten- und Preisführerschaft in diesem umkämpften Markt.

Für die niedrigen Kosten soll ein für den Pharmagroßhandel neues Logistikkonzept sorgen: Aus dem Zentrallager sollen die Bestellungen der Apotheke über Nacht an die etwa 40 Verteilerstationen des Logistikpartner Trans-o-flex verschickt werden. Von dort aus werden die Kisten dann am Morgen ausgeliefert und erreichen die Apotheken im Laufe des Vormittags. Die schlanke Struktur mit nur einer Lieferung am Tag, ohne eigene Niederlassungen, ohne eigene Fahrer und Fahrzeuge und ohne Außendienst ermögliche eine völlig andere Kostenstruktur als bei den bisherigen Vollsortimentern, so Graefe.

Die Konditionen seien dabei für alle Apotheken gleich und passten auf einen Bierdeckel, so Mit-Geschäftsführer Markus Eckermann. Auch die Rechnungen sollen übersichtlich und transparent gestaltet werden, versprach er. Um diesen Anspruch publik zu machen, wirbt man mit einem Utensil, dass man sonst eher von Steuer-Wahlversprechen kennt: Die Konditionen, so verspricht AEP direkt, passten alle auf einen Bierdeckel.


Dr. Benjamin Wessinger


Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Großhändler AEP gestartet

„Erster Tag lief gut“

AEP-direkt bietet sich Kooperationen als Logistikpartner an

Logistiker für Kooperationsware

Pharmagroßhändler AEP sieht sich auf Wachstumskurs

„Wir haben uns am Markt etabliert“

AEP-Chef Jens Graefe über das bevorstehende BGH-Verfahren zu den Großhandels-Skonti

„Das wäre eine signifikante Umverteilung“

Großhändler nennt Kundenzahl im mittleren dreistelligen Bereich – Erste Reaktionen aus der Apothekerschaft

Wie läuft’s mit AEP?