DocMorris und REWE

Thermobecher statt Rx-Boni

Berlin - 23.10.2012, 11:21 Uhr


Boni auf Rezept sind Vergangenheit. Nun hat sich die holländische Versandapotheken etwas Neues einfallen lassen. Im aktuellen Oktober-Flyer für REWE-Kunden wird diesen „exklusiv“ ein Gratis-Thermobecher aus Edelstahl angeboten. Zudem gibt es einen Fünf-Euro-Gutschein für DocMorris-Neukunden. Beides ist aber erst erhältlich, wenn rezeptfreie (!) Produkte im Wert von über 20 Euro bestellt werden.

Auf seiner Webseite verspricht DocMorris seinen Kunden auch heute noch einen Bonus von bis zu 15 Euro pro Rezept. Die Umstellung in der Software macht offensichtlich nach wie vor Probleme.

Doch bei anderen Werbemaßnahmen hat sich die Versandapotheke mittlerweile den neuen Bedingungen angepasst. Auch wenn die AMG-Novelle noch immer nicht im Bundesgesetzblatt veröffentlicht ist: Schon nach geltendem Recht muss sich DocMorris wie seine deutsche Konkurrenz an das hiesige Arzneimittelpreisrecht halten. So sieht es jedenfalls der gemeinsame Senat der obersten Gerichtshöfe, der Ende August im Fall der Europa Apotheek Venlo entschieden hatte.

Zudem wird von anderen Seiten Druck auf die Partner von DocMorris gemacht. So von der Apothekerkammer Nordrhein, die eine einstweilige Verfügung gegen REWE erwirkte.


Kirsten Sucker-Sket


Das könnte Sie auch interessieren

Zur Rose legt Halbjahres-Zahlen vor: DocMorris legt zu, Gesamtkonzern meldet Verlust

Poststreik und Euro fressen Gewinn auf

Gericht bestätigt einstweilige Verfügung gegen DocMorris

20-Euro-Prämie bleibt verboten

Prämie für Arzneimittelcheck verschwindet

DocMorris gibt nach

Apothekerkammer Nordrhein vs. DocMorris

Gericht untersagt Freundschaftswerbung