AOK-Rabattverträge

Startschuss für zehnte Ausschreibungsrunde

Stuttgart - 16.10.2012, 11:39 Uhr


Die AOK Baden-Württemberg hat heute im Auftrag aller Allgemeinen Ortskrankenkassen ihre zehnte Ausschreibung für Arzneimittel-Rabattverträge veröffentlicht. 94 Fachlose sind in jeweils acht Gebietslosen ausgeschrieben. Die neuen Verträge sollen am 1. Juni 2013 starten – sie lösen insbesondere die am Tag zuvor auslaufenden Verträge der sechsten Tranche ab.

In gewohnter Manier suchen die AOKen Exklusivpartner. Unter den ausgeschriebenen Substanzen finden sich beispielsweise Bluthochdruckmittel wie Bisoprolol, Captopril oder Losartan, Schmerzmittel wie Diclofenac und Ibuprofen, der Blutfettsenker Simvastatin und das Magenmittel Omeprazol. Gegenüber der sechsten Tranche sind 16 Wirkstoffe neu augeschrieben.

Metformin und Metoprolol als Monosubstanzen waren auch in der sechsten Tranche vertreten – hier wurden die Verträge jedoch vorzeitig beendet. Eine erneute Ausschreibung dieser Wirkstoffe erfolgte daher bereits, die neuen Rabattvereinbarungen sollen zum 1. Januar 2013 wirksam werden.

Schlusstermin für den Eingang der Angebote für die zehnte Tranche ist der 30. November 2012. Die Verträge sollen eine Laufzeit von zwei Jahren haben. Die AOK beziffert das Umsatzvolumen der neuen Runde auf rund zwei Milliarden Euro im Jahr - auf Basis des Apothekenverkaufspreises. 


Kirsten Sucker-Sket


DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)