Interessenvertretung

Europäischer Verband für Apothekenangestellte gegründet

Berlin - 24.01.2012, 17:19 Uhr


Der Verband „Employed Pharmacists in Europe“ (EPHEU) soll die Interessenvertretung für die angestellten Apothekerinnen und Apotheker ganz Europas werden. Am 21.Januar unterschrieben in Wien Vertreter der sechs Gründungsmitglieder Belgien, Deutschland, Frankreich, Kroatien und Österreich die Statuten. Dies teilte die Apothekengewerkschaft Adexa heute mit.

Neben der deutschen Apothekengewerkschaft Adexa sind weitere europäische Gewerkschaften und Apothekerkammern, die sich speziell auf die Vertretung von angestellten Apothekern spezialisiert haben, am neuen Verband beteiligt.

Zweck des Verbandes wird es Adexa zufolge unter anderem sein, die Interessen der angestellten Apotheker und Apothekerinnen Europas zu vertreten und ihre Aufgaben im öffentlichen Gesundheitswesen, sowie Aus-, Fort- und Weiterbildung zu fördern. Er will zudem eine Kommunikationsplattform zwischen Wissenschaft und angestellten Apothekern bieten. Dem EPHEU gehe es vor allem darum, seine Mitglieder über gesetzliche Änderungen zu informieren und in Stellungnahmen zu vertreten. Darüber will er seinen Mitgliedern Daten und Informationen zur Verfügung stellen und  Veranstaltungen, wie zum Beispiel Kongresse, fördern. Zudem setzt der Verband auf einen regen Informationsaustausch über eine gemeinsame Webseite.

Sitz des EPHEU wird Wien sein. Die erste Generalversammlung ist für den 29. und 30. Juni 2012 in Brüssel geplant. Dort soll ein Vorstand gewählt und eine Geschäftsordnung vereinbart werden.

 „Gute Arbeitsbedingungen sind für alle angestellte Apotheker in Europa wichtig – und auch für den beruflichen Nachwuchs“, kommentierte die Erste Vorsitzende von Adexa, Barbara Neusetzer, die Verbandsgründung. „Wir wünschen uns, dass der Verband weiter wächst und wir ein engmaschiges Netzwerk aufbauen können“.



Almuth Schmidt


Das könnte Sie auch interessieren

Dachverband der angestellten Apotheker in Europa

Interessenverband EPHEU in Wien gegründet

EPhEU-Generalversammlung am 4. Juli in Hamburg

Fortbildung für Apotheker im europäischen Vergleich

Vorstandssitzung von EPhEU in Zagreb

EU-Arbeitszeitrichtlinie in der Kritik

Interessenvertretung für angestellte Apotheker

EPhEU: Vorstand gewählt

EPhEU-Vorstandssitzung in Zagreb

„Wir wollen Mitglied werden!“

Expopharm und Deutscher Apothekertag 2014 in München

Informieren und gewinnen am ADEXA-Stand

Netzwerk stärkt angestellte Apotheker in Polen

EPhEU-Generalversammlung in Budapest