Automatisierungssysteme

US-Unternehmen übernimmt Rowa

Berlin - 05.07.2011, 17:02 Uhr


Der Hersteller von Apotheken-Automatisierungssystemen Rowa wird amerikanisch. Der US-Konzern CareFusion hat heute die Akquisition des Kelberger Unternehmens bekannt gegeben. Wie das international tätige Medizintechnik-Unternehmen CareFusion mitteilte, zahlte es für Rowa rund 150 Millionen US-Dollar.

„Rowa ist der klare Marktführer für Automatisierungssysteme in Apotheken in Europa und seine innovative Technologie ergänzt unser Pyxis-Produktportfolio“, erklärte der Kieran Gallahue, Chairman und CEO von CareFusion. „Gemeinsam sehen wir die Möglichkeit, Kunden außerhalb der USA Lösungen für ein komplettes Medikamentenmanagement anzubieten und unser globales Wachstum im Bereich Automatisierung in  Offizin- und Krankenhausapotheken zu beschleunigen.“

Markus Willems, Mitgründer und Geschäftsführer von Rowa, zeigte sich ebenfalls zufrieden: „Rowa gehört heute zu den führenden Apotheken-Automatisierungsunternehmen in Europa und wir freuen uns, dem Wachstum unseres Unternehmens mit CareFusion eine neue Dimension zu verleihen."

CareFusion plant nach eigenen Angaben, Rowas Ausrichtung auf Offizinapotheken beizubehalten, aber zugleich die Expansion bei Krankenhausapotheken zu beschleunigen. Pyxis – so der Name der von CareFusion vertriebenen automatisierten Dosierungssysteme – böten einen sicheren Zugang zu Medikamenten auf Krankenhausstationen. Die Rowa Produkte, die auf Arzneimittelverpackungen zugeschnitten sind, wie sie in Deutschland und vielen anderen Ländern üblich sind, seien hierzu eine gute Ergänzung.  

Vorbehaltlich wettbewerblicher und anderer Bedingungen – so muss das Kartellamt noch seine Zustimmung erteilen – soll die Akquisition voraussichtlich bis zum Ende des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2012 abgeschlossen sein.

Rowa beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter. Neben seinem Sitz in Kelberg betreibt das Unternehmen Niederlassungen in Italien, den Niederlanden, Dänemark und Schweden.  Das 1996 gegründete Unternehmen betreibt eigenen Angaben zufolge mehr als 3.500 seiner Automatisierungssysteme in Offizin- und Krankenhausapotheken.



Kirsten Sucker-Sket


Das könnte Sie auch interessieren

Firmenporträt der Rowa® Technologies von CareFusion

Die Apotheken-Optimierer

Wo geht die Entwicklung bei CareFusion | Rowa hin?

Vom Maschinenbauer zum Lösungsanbieter

20 Jahre Rowa Kommissionierautomaten

Eine Idee erobert die Welt

Erfahrungsbericht eines Rowa Smart®-Mieters

Mieten statt kaufen