Mit roter Schrift ausgefüllte Rezepte bedeuten für die Apotheke Arbeit und Retaxgefahr, da sie für die Kasse nicht lesbar sind. (Foto: momentblick / Fotolia)

Retaxfalle

Wenn Apotheker Rot sehen

Handschriftliche Ergänzungen auf Rezepten bereiten oft Probleme: Sie sind häufig schlecht leserlich oder sie erfüllen die Formvorgaben nicht. Ganz schwierig wird es, wenn die Verordnung ganz oder ... » mehr

Eine funktionierende ambulante Palliativversorgung will jeder – aber den Apotheken könnte sie durch die Zyto-Ausschreibungen erschwert werden. (Africa Studio / Fotolia)

Gastbeitrag zu den Folgen von Zyto-Ausschreibungen

Das Ende der ambulanten Palliativversorgung?

Zytostatika-Ausschreibungen stehen in der Kritik, weil Exklusivverträge die wohnortnahe und individuelle Versorgung abmulant behandelter Krebspatienten gefährden können. Doch die Risiken gehen noch... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Kundenbindung mit Lebkuchen und Punsch

Doppelter Gewinn: die EurimPharm-Weihnachtsaktion

Sie gehört für viele Apotheker schon zu Weihnachten wie Plätzchen und Christbaum: Die EurimPharm-Weihnachtsaktion. Damit macht Kundenbindung Spaß – und Apotheken können doppelt gewinnen » mehr

Der indischen Firma Semler Research Center, die im Auftrag vieler Pharmafirmen arbeitet,  wird vorgeworfen, bei klinischen Studien gepfuscht zu haben. (Foto: Screenshot)

Elf ruhende Zulassungen

Erneut Abgabe-Stopp für Indien-Generika

Das BfArM hat erneut das befristete Ruhen von Zulassungen angeordnet. Bei in Indien durchgeführten klinischen Studien gab es offensichtlich schwere Mängel. Unter den betroffenen Arzneimitteln sind ... » mehr

Die 20 Stück-Packung soll laut Hersteller verfügbar sein, aus der Apotheke wird auch bei dieser Größe von Problemen berichtet. (Foto: zentiva)

Lieferprobleme

Droht ein Metamizol-Versorgungsengpass?

Novaminsulfon Lichtenstein Tabletten sind in zwei Packungsgrößen nicht lieferbar. Das meldete der Hersteller, die Sanofi-Tochter Zentiva, am Montag. Versicherte zahlreicher Kassen, deren ... » mehr

Stamaril ist der einzige in Deutschland zugelassen Gelbfieberimpfstoff. Das RKI rät bei Bedarf bei einer internationalen Apotheke nachzufragen. (Foto: SPMSD)

Lieferengpass

Gelbfieber-Impfstoff fehlt mindestens bis Ende August

Der einzige in Deutschland zugelassene Gelbfieber-Impfstoff, Stamaril, ist derzeit nicht lieferbar. Frühestens Ende August ist wieder mit einer Auslieferung zu rechnen. Noch vorhandene Impfstoffdosen... » mehr

Die neuen Zyto-Verträge im Rheinland laufen nicht für alle Apotheken glatt. (Foto: benicoma / Fotolia)

AOK Rheinland/Hamburg

Apotheken kündigen Zyto-Vertrag

Die vor einer Woche angelaufenen Zyto-Exklusivverträge der AOK Rheinland/Hamburg stehen unter keinem guten Stern. Erst gab es Ärger wegen des Zuschlags für den Hamburger Apotheker Günter Zeifang. ... » mehr

Das Interesse an Gummibärchen war nur vorgetäuscht: Die Polizei fahndet weiter nach den Tätern. (Foto: Gerhard Seybert / Fotolia)

Räuberischer Diebstahl in Apotheke

Geld statt Gummibärchen

Am Freitag stahlen zwei Männer Bargeld aus einer Apotheke im Münchner Stadtteil Schwabing. Bei handgreiflichen Auseinandersetzungen wurden Mitarbeiter leicht verletzt. Unklar ist, ob die Täter ein ... » mehr

Abstand bitte: Nicht immer wird die nötige Diskretion gewahrt. (Foto: ABDA)

Apotheken in Südtirol

Verbraucherschützer kritisieren mangelnde Diskretion

Anders als Banken verletzen viele Apotheken die Privatsphäre ihrer Kunden, bemängelt die Verbraucherzentrale Südtirol. Von 15 getesteten Apotheken erfüllten nur drei wichtige Testkriterien der ... » mehr

Apotheker können Patienten das ABDA-Merkblatt zum Medikationsplan mitgeben. (Foto. DAZ.online)

ABDA informiert

Merkhilfe für den Medikationsplan

Ab Oktober steht Patienten ein Medikationsplan zu – wenn sie dauerhaft mehr als drei Arzneimittel einnehmen. Die ABDA stellt nun eine Merkhilfe zur Verfügung. Apotheker sollen diese ihren Patienten... » mehr

Sind die Patienten „trocken“ und zufrieden mit ihren „Windeln“? (Foto: fascinadora / Fotolia)

Versorgungspauschalen

Erste Inko-Umfrage bei Patienten startet

Die bundesweite Versorgungssituation mit Inkontinenzartikeln ist unbefriedigend. Knappe Pauschalen sorgen für Kostendruck. Sind Patienten zufrieden mit der pauschalen Inkontinenzversorgung? Erstmalig... » mehr