Apotheken, die Avie-Mitglied sind, bekämen ein Vielfaches von dem ausgeschüttet, was sie als Kooperationsgebühren bezahlen müssten. (Foto: Avie)

Apothekenkooperation

Avie schüttet kräftig aus

Viele Apothekenkooperationen beteiligen ihre Mitglieder durch Ausschüttungen am wirtschaftlichen Erfolg. Avie wird dieses Jahr im Schnitt fast 15.000 Euro an jede Partner-Apotheke auszahlen, vor ... » mehr

Apotheker wollen gerne freie Heilberufler sein - und nicht mit Bürokratie überschüttet werden. (Foto: Schelbert)

Mitgliederbefragung in Nordrhein

Bürokratie und Retaxationen als Störfaktoren

Die Apotheker in Nordrhein haben vor allem einen Wunsch: Sie wollen ihren freien Heilberuf auch künftig unabhängig ausüben. Allerdings sehen sie sich hierin durch vieles behindert – vor allem ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Schnelle Hilfe bei Rückenschmerzen 

Rückenschmerzen zwischen Babyphone und Spielplatz

Mütter sind wahre Alleskönner, doch gerade sie werden oft von Rückenschmerzen geplagt und benötigen ein Schmerzmittel, das ihnen schnell hilft. Hier ist die Empfehlung der Apotheker » mehr

Thema im Eppendorfer Dialog: Evidenzgenerierung in der Medizin  über randomisierte klinische Studien möglich? (Screenshot: DAZ.online)

19. eppendorfer Dialog

RCT - Goldstandard oder Auslaufmodell?

Für die GKV sind randomisierte klinische Studien der Goldstandard, aber die Wissenschaft denkt schon weiter. Wie Evidenz in der Medizin zu generieren ist, war das Thema des 19. Eppendorfer Dialogs - ... » mehr

Die AOK Rheinland Hamburg findet die bisheringe Vergütung der Apotheken für Spezialnahrung zu hoch. (Foto: AOK Rheinland-Hamburg)

AOK Rheinland/Hamburg

AVWL gibt bei Standard- und Spezialnahrung nicht nach

Der neue Vertrag der AOK Rheinland/Hamburg zur Versorgung mit Standard- und Spezialnahrung, dem jeder Anbieter zu den Bedingungen der Kasse beitreten kann, sorgt auch bei den Apotheken in Westfalen-... » mehr

Wer passt auf die Kleinen auf, wenn die Kita zu ist? (Foto: StefanieB. / Fotolia)

Kitastreiks ab Montag

Darf man Kinder mit in die Apotheke nehmen?

Ab Montag soll im öffentlichen Dienst gestreikt werden, unter anderem in den Kitas. Auch in Apotheken stehen viele Mitarbeiter vor dem Problem, wer passt auf die Kinder auf? Darf man einfach daheim ... » mehr

Als Apotheker ins Ausland: innerhalb der EU werden die Abschlüsse anerkannt. (Foto: Denys Rudyi / Fotolia)

ABDA

Als Apotheker ins Ausland –  so geht's 

Als Deutscher im Ausland in der Apotheke arbeiten oder als ausländischer Apotheker die Ausbildung in Deutschland anerkennen lassen –  geht das und, wenn ja, wie? Die ABDA hat die Informationen zur... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Rezept-Tour zur expopharm Düsseldorf

Sie haben Ihr Ziel erreicht: Halle 6 / VSA-Stand C-39

Wo geht die Reise in Sachen Rezeptabrechnung hin? Nicht gerade trivial für Apotheken: Denn die verlässliche Auszahlung ist Monat für Monat die Basis fürs Liquiditäts-Management » mehr

Die Bahnhof-Apotheke in Kempten mit dem „gläsernen Steg". (Foto: Bahnhof-Apotheke)

Kempten im Allgäu

Eine Brücke für das Unternehmen Apotheke

320 Mitarbeiter beschäftigt die Bahnhof-Apotheke in Kempten im Allgäu. Nachdem es für die Herstellung von Aromamischungen, Ölen und Salben in Handarbeit in den alten Räumen zu eng wurde, hat das ... » mehr

Noch bevor es die neuen Entlassrezepte gibt, gibt es Unklarheiten zu ihrer Geltungsdauer. (Foto: everythingpossible/Fotolia)

Entlassrezepte

Immer nur drei Werktage gültig

Entlassrezepte werden nur drei Werktage gültig sein. Nach dem Wortlaut von § 11 der Arzneimittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses wird dies auch für T-Rezepte gelten. Noch sind ... » mehr

(Fotos: Saskia Gerhard)

Kinder statt Kondome

Ein Apotheker gegen die Verhütung

Wer in der Berliner Undine-Apotheke Kondome kauft, dem gibt Andreas Kersten „noch etwas zu lesen“ mit. Ein kleiner Zettel steckt in der Verpackung. Wer diesen aufklappt, wird in einer kurzen Notiz... » mehr

Erleichtern Anwendungsbeobachtung oder das damit verbundene Honorar die Entscheidung für ein bestimmtes Mittel erleichtern? (Foto: Stasique / Fotolia)

Die EBM-Sprechstunde

Anwendungsbeobachtungen außer Kontrolle

Die Grundlagen der evidenzbasierten Pharmazie erschließen sich oft nicht intuitiv – deshalb kommt es auch häufig zu Missverständnissen. In der Kolumne „Die Evidenz-Sprechstunde“ greift Iris ... » mehr