Pressemeldung präsentiert von


Jetzt zertifiziert und digital fortbilden!

Cannabis Gipfel online

05.04.2022, 01:00 Uhr


Im akkreditierten Fortbildungsprogramm für Apotheker und PTA erfahren Sie alles über das Cannabisrezept – von der Annahme über Back-Office, Labor und Rezeptur bis zur Arzneimittelabgabe.

In vielen Apotheken seit Jahren gängige Praxis, in manch anderen eine spannende Besonderheit: die Abgabe von medizinischem Cannabis bzw. Cannabinoiden. Schwer kranke Patienten sind auf die Unterstützung ihrer Apotheke angewiesen, deshalb sollten Sie mit den Besonderheiten des Umgangs mit Dronabinol und Cannabidiol sowie Cannabisblüten und -extrakten vertraut sein.

„Dronabinol“ im Fokus 

Von der Annahme und der Prüfung der ärztlichen Verordnung über die Bestellung der zu verarbeitenden Rohstoffe und deren Identitätsprüfung bis hin zur Rezepturherstellung und der Beratung bei der Abgabe von Cannabis-Rezepturen, beleuchten die Vorträge alle relevanten Aspekte der Cannabisversorgung durch Apotheken. Einen besonderen Schwerpunkt des diesjährigen Cannabisgipfels bildet Dronabinol, das laut einer Zwischenauswertung der wissenschaftlichen Begleiterhebung des BfArM rund zwei Drittel aller Cannabis-Verordnungen ausmacht. Aber auch Blüten und Extrakte kommen selbstverständlich nicht zu kurz. Unsere versierten Referenten haben allesamt umfassende Erfahrung in der Versorgung und Betreuung von Cannabis-Patienten und geben interessante Einblicke in ihre Arbeit, um auch Sie von ihrem Wissen profitieren zu lassen.

Für Apotheker und PTA werden ab dem 23. Mai fünf Vorträge bereitgestellt. Diese stehen bis 30. September online zum Abruf für Sie bereit. Durch das Beantworten der Lernerfolgskontrolle können Sie bis zu 5 BAK-Fortbildungspunkte sammeln.

Bei Buchung erhalten Sie die aktuelle Version des BtM-Programms gratis zum Download.

Mehr Infos und den Zugang bekommen Sie unter www.cannabis-gipfel.de

 

 

Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG
Birkenwaldstr. 44
70191 Stuttgart
Telefon: +49 711 2582 0
E-Mail: service@deutscher-apotheker-verlag.de


Diesen Artikel teilen: