Pressemeldung präsentiert von


Grippe-Gipfel – 3. Vortrag startet am 15. Oktober

Blick über den Tellerrand: Machen es andere Länder besser?

08.10.2021, 01:00 Uhr


Beim diesjährigen Grippe-Gipfel, einem zertifizierten, digitalen Fortbildungsprogramm für Apotheker und PTA (Ärzte und MFA), erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Influenza. Die Teilnahme ist kostenlos!

„Blick über den Tellerrand – Machen es andere Länder besser?“ lautet das Motto des dritten Vortrags im Rahmen des Grippegipfels 2021/22. Neben Effektivitätsdaten aus randomisierten kontrollierten Studien sowie nichtinterventionellen Studien wird Prof. Dr. med. Tino Schwarz, seit 1996 Chefarzt des Zentrallabors, Stiftung Juliusspital und seit der Fusion des Krankhauses jetzt Chefarzt des Instituts für Labormedizin und Impfzentrum, Klinikum Würzburg Mitte, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Würzburg, gesundheitsökonomische Aspekte beleuchten und Folgen für die Gesellschaft und das Gesundheitssystem thematisieren sowie Unterschiede in Bezug auf Hospitalisierung, Praxisbesuche und Mortalität bei den verfügbaren Impfstoffen aufzeigen.

Dr. George Kassianos, Facharzt für Allgemeinmedizin und Reisemedizin in Großbritannien, ermöglicht einen Einblick in die britische Herangehensweise. In seinem englischen Vortrag mit deutschen Untertiteln stellt er das effiziente Zusammenspiel zwischen Regierung, Primärversorgung und Patienten dar und verdeutlicht an vielen Beispielen, wie die erfolgreiche Aufklärung in Großbritannien vorangetrieben wird. Darüber hinaus geht er auf die Schwierigkeiten und Besonderheiten der verschiedenen Influenza-Impfstoffe ein.

Start: 15. Oktober 2021

Alle Vorträge stehen bis Ende Juli 2022 zum Abruf bereit!

» Hier geht es zur Anmeldung für die Veranstaltung

 

 

Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG
Birkenwaldstr. 44
70191 Stuttgart
Telefon: +49 711 2582 0
Telefax: +49 711 2582 290


Diesen Artikel teilen: