Pressemeldung präsentiert von


Mit MediGel® (hydro)aktiv durch den Sommer

28.07.2021, 01:57 Uhr


Wunde unterwegs? Das Duo von MediGel® immer griffbereit: MediGel® Wundreinigungsspray und MediGel® Schnelle Wundheilung für eine feuchte Wundversorgung. Prof. Dissemond erklärt warum & wie.

Wenn der Freizeitsport mit einer schmerzenden und blutenden Schürwunde endet oder der liebevoll gepflückte Grashalm einen fiesen Schnitt erzeugt, ist auch im Sommer die richtige Wundversorgung für die ganze Familie wichtig. Unterwegs oder auf Reisen zu sein, sollte dafür kein Hindernis darstellen.

So kann z.B. der erste Schritt zu einer guten Wundversorgung - die Wundreinigung - mit einer konservierten Wundspüllösung auf Tensidbasis wie dem MediGel® Wundreinigungsspray unkompliziert fern der Heimat durchgeführt werden. Das enthaltene Tensid Betain kann auch schwerer wasserlösliche Verunreinigungen aus der Wunde entfernen und die Bakterienlast senken*, um Wundinfektionen vorzubeugen. Diesen Vorteil sieht auch Prof. Dissemond, Facharzt für Dermatologie und Venerologie der Universitätsklinik Essen: „Für Alltagswunden gibt es Fertigpräparate beispielsweise mit Tensidlösung, die gute Wundreinigungsprodukte sind und helfen Schmutzstoffe aus der Wunde zu entfernen. Diese können z.B. auch unterwegs gut eingesetzt werden.“ Die Sprühlösung hat gerade im Sommer den angenehmen Effekt einer schmerzlindernden Kühlung. Enthaltene Zink- und Eisenionen erzeugen bereits bei diesem initialen Schritt ein wundheilungsförderndes Wundmilieu.

So vorbereitet erfolgt nun idealerweise eine feuchte Wundversorgung, die Prof. Dissemond als State oft the Art vorstellt: „Aus den Erkenntnissen der Behandlung von komplexen chronischen Wunden wird heute das Ziel der sogenannten modernen, feuchten Wundversorgung verfolgt. Feucht bedeutet nicht nass, meint aber, dass die Wunde nicht mehr austrocknen soll. Wenn die Wundoberfläche mit einem Wundheilungsprodukt wie beispielsweise einem Gel etwas feuchter versorgt wird, heilen die meisten Wunden besser und unkomplizierter und vor allen Dingen auch schmerzfreier.“ Optimal abgestimmt mit dem MediGel® Wundreinigungsspray ist MediGel® Schnelle Wundheilung. Das hydroaktive Lipogel erzeugt ein optimiertes feuchtes Wundklima und beugt Schorfbildung, die nach modernen Ansichten als nachteilig gilt, vor. Es enthält ebenfalls Zink- und Eisenionen, die ein saures Wundmilieu aufrechterhalten, was die Reepithelisierung (Prozess zur Bildung von neuem Epithelgewebe) fördert und Entzündungen vorbeugt. Damit können klassische Schürfwunden, aber auch Schnitt- oder Kratzverletzungen unterwegs und zu Hause optimal versorgt und die Wundheilung beschleunigt werden**. Ebenfalls geeignet ist MediGel® Schnelle Wundheilung für Verbrennungen bis zweiten Grades, die z.B. auch bei einem Sonnenbrand auftreten können. Ein Abdecken der Wunden z.B. durch Pflaster ist mit MediGel® ebenfalls unproblematischer: Ein Verkleben des Verbandmaterials mit der Wunde wird verhindert. Die Wunde ist so unterwegs gut geschützt und der Verbandwechsel kann schmerzfrei und unkompliziert erfolgen ohne frisches Gewebe zu beschädigen.

Grundlegendes zu einer adäquaten Wundversorgung Sommer wie Winter, unterwegs oder zu Hause erläutert Prof. Dissemond hier in einem kurzen Video.

 

* Assadian O et al. J Wound Care 2018; 27(Sup10):10-16.

** Eberlein T et al. Wound Medicine 2016; 15:11–19. / Eberlein T & Siam S. Journal of Surgery 2020; 8(2):48-55.



MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Kuhloweg 37
58638 Iserlohn
Tel.: +49 2371 937-0
E-Mail: info@medice.de
Web: www.medice.com


Diesen Artikel teilen: