Pressemeldung präsentiert von


Retaxierung bei Dronabinol-Bezug

Mit Cantourage auf der sicheren Seite

25.05.2021, 02:00 Uhr


Kostenübernahmen kassenärztlicher Dronabinol-Verordnungen werden wegen fehlerhaften Taxierungen teilweise bis vollständig abgelehnt. Mit Dronabinol API cantourage sind Apotheken auf der sicheren Seite.

Mit Inkrafttreten der neuen Hilfstaxe zum 1. März 2020 wurden für Cannabisblüten, Cannabisextrakte und Rezepturarzneimittel mit Dronabinol neue Regelungen für die Preisbildung eingeführt.

Achtung Retax-Falle

Im Fall von Rezepturarzneimitteln mit Dronabinol gilt seitdem, dass nur der günstigste Apothekeneinkaufspreis (AEP) für den Wirkstoff abgerechnet werden kann. Die Apotheke hat auf Verlangen der Krankenkasse den tatsächlichen Einkaufspreis für den Wirkstoff je Einzelfall nachzuweisen. Bei der Verarbeitung von Dronabinol in Rezepturarzneimitteln beträgt der Zuschlag 90 Prozent auf den niedrigsten Preis pro Milligramm der eingesetzten Packungen bis höchstens 100 Euro. Für jedes weitere Milligramm beträgt der Zuschlag 3 Prozent auf den für diesen Anteil ermittelten Preis. Bei der Abrechnung ist das für diesen Fall zwischen dem GKV- Spitzenverband und dem Deutschen Apothekerverband vereinbarte Sonderkennzeichen 06460748 zu verwenden. Werden die Vorgaben bei der Taxierung von Dronabinol nicht beachtet, besteht das Risiko einer teilweisen oder sogar vollständigen Retaxierung durch die entsprechende Krankenkasse.

Günstigster AEP in der Lauer-Taxe

Wie kann sich die Apotheke hiervor schützen? Hinsichtlich des Apothekeneinkaufspreises ist sie mit Dronabinol API cantourage als Rezepturausgangsstoff auf der sicheren Seite. Seit 15. Mai 2021 hat die Cantourage GmbH in der Lauer-Taxe bei den Gebindegrößen
500 mg, 1000 mg, 2500 mg und 5000 mg den jeweils günstigsten AEP für Dronabinol weiter gesenkt.

Jetzt auch Direktbezug möglich

Wichtiger Hinweis: Neben dem Bezug über stationäre Großhändler haben Apotheken seit April 2020 zusätzlich die Möglichkeit, Dronabinol API cantourage direkt über die Cantourage GmbH versandkostenfrei zu beziehen.

Dronabinol
API cantourage

  • Rezepturausgangsstoff nach DAC/NRF D-100 
  • Wirkstoff pflanzlichen Ursprungs, unter GMP-Bedingungen hergestellt 
  • Behältnis: Glasspritze (Teilentnahme möglich) 
  • Zur Herstellung von Rezepturarzneimitteln gemäß NRF Vorschriften 22.7, 22.8 und 22.16. 
  • THC-Schnelltest zur Identitätsprüfung enthalten 
  • Haltbarkeit mindestens neun Monate ab Abfüllung 

Die Entnahme einer Teilmenge aus der Spritze beeinflusst die Haltbarkeit der Restmenge nicht.

Für Rückfragen steht das Team der Cantourage GmbH jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Cantourage GmbH
Telefon: +49 (0)30-4701350 50
E-Mail: info@cantourage.com
Internet: www.cantourage.com


Diesen Artikel teilen:


DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)