Pressemeldung präsentiert von


Bei Tinnitus* Tebonin® intens

Auf Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen folgt Tebonin® intens

18.02.2021, 01:59 Uhr


Für Ihre Kunden mit Tinnitus* ändert sich nichts: mit gleicher Dosierung, gleicher Qualität, gleichem Wirkstoff und gleicher Wirkung dank 120 mg Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761®.

Fast 10 Mio. Menschen in Deutschland leiden wenigstens einmal im Jahr unter Ohrgeräuschen.1 Überdauern die Ohrgeräusche einen Zeitraum von drei Monaten, spricht man von chronischem Tinnitus. Während die Heilungschancen in diesen Fällen geringer sind, können dennoch Maßnahmen zur Linderung ergriffen werden – gerade auch, wenn Durchblutungsstörungen oder altersbedingte Rückbildungsvorgänge zugrunde liegen. Zu den empfehlenswerten pflanzlichen Arzneimitteln bei Tinnitus* gehört Tebonin® intens 120 mg: Denn der enthaltene Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® ist gut verträglich und kann nachweislich zu einer Verbesserung der Symptomatik beitragen.2

Das bewährte Tebonin® intens 120 mg folgt auf Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen – für Ihre Kunden ändert sich dabei nichts:

Denn Tebonin® intens 120 mg enthält mit dem Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® den gleichen Wirkstoff, in der gleichen Dosierung und Qualität. Dabei ist Tebonin® intens 120 mg gut verträglich und zugelassen zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen.

Tebonin® intens 120 mg fördert die Durchblutung. Dadurch verbessert es die Sauerstoffversorgung des Innenohrs und somit die Regeneration von am Hörvorgang beteiligter Zellen, was insbesondere bei akutem Tinnitus* hilft. Bei chronischem Tinnitus* wird das Verlernen der Ohrgeräusche durch die optimierte Vernetzung der Nervenzellen und durch eine optimierte Signalverarbeitung gefördert.

Bereits in acht Studien mit über 1.999 Patienten konnte belegt werden, dass der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® bei Tinnitus* im Vergleich zu Placebo eine signifikante Wirkung erzielt2: Einerseits wirkt sich die Einnahme auf die Dauer von akutem Tinnitus* aus, andererseits auf die subjektive Belastung durch die Ohrgeräusche.3,4 So berichteten 2/3 von akutem Tinnitus Betroffene von einer deutlichen Verbesserung der Symptomatik, teilweise bis hin zum vollständigen Rückgang der Ohrgeräusche.3 Auch ein Teil der Patienten, die bereits länger als drei Monate und damit an chronischem Tinnitus litten, profitierten von der Einnahme von Tebonin® intens 120 mg: Die Ohrgeräusche belasteten sie deutlich weniger4 und die Lautstärke reduzierte sich signifikant5.

Der in Tebonin® intens 120 mg enthaltene Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® zählt zu den am besten untersuchten Pflanzenextrakten der Welt.

Empfehlen Sie Ihren Kunden zur unterstützenden Behandlung von Tinnitus ein- bis zweimal täglich eine Tablette Tebonin® intens 120 mg über 12 Wochen.

*Zur Unterstützung bei Tinnitus aufgrund von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen.

 

Mehr zu Behandlung von Tinnitus

 

Pflichttext

1Deutsche Tinnitus-Liga e.V. Online unter: https://www.tinnitus-liga.de/pages/tinnitus-sonstige-hoerbeeintraechtigungen/tinnitus.php , zuletzt aufgerufen am 25.01.21

2von Boetticher et al., 2011, Neuropsychiatr.Dis.Treat. 7:441

3Meyer B. (1986) Presse Med. 15, 1562–4

4Morgenstern et al. (2002) Int.J.Clin. Pharmacol.Ther., v. 40, no. 5, p. 188–197

5Morgenstern C., Biermann E. (1997), Fortschr. Med. Orig. 115(4)

 

 

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Willmar-Schwabe-Straße 4
76227 Karlsruhe


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.