Pressemeldung präsentiert von


Antibiotika-Kunden brauchen oft mehr

Neu: Biosan® AAD PLUS mit Darmbakterien & S. boulardii

28.03.2019, 05:00 Uhr


Wird das Mikrobiom durch eine Antibiotikatherapie gestört, kann es zu Durchfall kommen. Antibiotika-assoziierter Durchfall (AAD) kann Studien zufolge durch hochdosierte Probiotika besser reduziert werden als bei Gabe niedrigerer Dosen.1 Biosan® AAD PLUS von Hexal enthält einen hochdosierten Multi-Bakterien-Komplex und zusätzlich die Hefe Saccharomyces boulardii.

Die probiotische Kombination in Biosan® AAD PLUS kann das durch Antibiotika geschwächte Mikrobiom stärken, krankheitsauslösende Darmkeime hemmen, das Immunsystem stärken und so AAD reduzieren.

Als praktische Direktsticks ist Biosan® AAD PLUS ohne Wasser direkt verzehrfertig. Jeder Direktstick enthält 10 Milliarden S. boulardii und 70 Milliarden spezifische Darmbakterien (Bifidobacterium lactis BL-04, Lactobacillus acidophilus LA-14, Lactobacillus plantarum SDZ-11, Lactobacillus paracasei SDZ-22). Die Bakterienkulturen in Biosan® AAD PLUS sind wissenschaftlich sehr gut untersucht und sehr widerstandsfähig, sodass sie im Darm ankommen und sich dort vermehren können. Biosan® AAD PLUS ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei AAD.

Ebenfalls neu: die Nahrungsergänzungsmittel Biosan® STRESS, Biosan® IMMUN und Biosan® BASIS

Biosan® STRESS enthält neben dem hochdosierten Biosan® Multi-Bakterien-Komplex zusätzlich wichtige Vitamine zur Unterstützung des Nervensystems: Vitamin B1, B2, B6 und B12.3

Biosan® IMMUN enthält neben dem hochdosierten Biosan® Multi-Bakterien-Komplex zusätzlich Vitamin C und Zink, die ein gesundes Immunsystem unterstützen.  

Biosan® BASIS für die tägliche Balance enthält den wissenschaftlich am besten untersuchten Bakterienstamm weltweit: Lactobacillus rhamnosus GG.2 Zusätzlich sind wichtige Mikronährstoffe enthalten. 

Erfahren Sie mehr unter www.biosan.de

Referenzen

1 Capurso L., Probiotics: which, how many and when, Innovations IN, Rome 2017, S.  8.
2 PubMed Abfrage vom 6.8.2018.
3 Die Vitamine B1, B2, B6 und B12 tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

Hexal AG
Industriestraße 25
83607 Holzkirchen


Diesen Artikel teilen: