Nachrichten aus    Der Branche


Pressemeldung präsentiert von

Vision.A-Award 2018

vimedi ist einer der Gewinner des Vision.A-Award

23.03.2018, 12:32 Uhr

Chief Product Officer Dr. Andreas
Kerzmann und Pressesprecherin Sophie Bruckner nahmen den Preis in der Kategorie
APO.Vision in Silber für vimedi stellvertretend für das Team in Empfang.
Quelle: APOTHEKE ADHOC/Andreas Domma

Chief Product Officer Dr. Andreas Kerzmann und Pressesprecherin Sophie Bruckner nahmen den Preis in der Kategorie APO.Vision in Silber für vimedi stellvertretend für das Team in Empfang. Quelle: APOTHEKE ADHOC/Andreas Domma


Im Rahmen der Digitalkonferenz Vision.A 2018 wurden am Mittwochabend in Berlin bereits zum dritten Mal in Folge innovative Projekte aus dem Apotheken- und Pharmamarkt prämiert.

Aus über 60 Einreichungen schaffte es vimedi auf die Shortlist und wurde bei der Award-Verleihung in der Kategorie APO.Vision mit Silber ausgezeichnet. In dieser Kategorie werden neuartige Projekte prämiert, die die Übersetzung digitaler Lebenswirklichkeiten in die Offizin vorantreiben. vimedi bietet Apotheken ein innovatives Instrument zur digitalen Kundenbindung und mit der passenden vimedi-App haben Patienten einen intelligenten Helfer bei der täglichen Medikation. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Mit vimedi geben wir den Vor-Ort-Apotheken eine Möglichkeit, den digitalen Wandel zu gestalten. Die Chancen der Digitalisierung stehen nicht im Widerspruch zu einer persönlichen Beratung, sondern sind viel mehr ein Multiplikator für eine noch engere Kundenbindung“, so Ulf Hönick, Chief Executive Officer von NOVENTI Digital.

Den ersten Platz in der Kategorie APO.Vision belegte Apotheker Jan Reuter, der vimedi bereits seit der ersten Stunde begleitet. Reuter wurde für seinen YouTube-Kanal #revolutionpharmacy ausgezeichnet. „Wir gratulieren Jan Reuter zu seiner Auszeichnung. Für Ihn ist die Sicht aus den Augen der Patienten ebenso wichtig wie für uns“, so Dr. Andreas Kerzmann, Chief Product Officer von NOVENTI Digital.

Neben Autor und Spiegel Online-Kolumnist Sascha Lobo, sprachen am ersten Tag der Konferenz u.a. auch Spiegel-Korrespondent Thomas Schulz und Wirtschaftshistoriker Prof. Dr. Klemens Skibicki. Sie alle riefen dazu auf, Digitalisierung als Chance zu begreifen und die Vorteile der Vor-Ort-Apotheken gegenüber den existierenden Plattformen besser zu nutzen. Nach Ansicht der Experten muss das Ziel eine eigene Plattform der Apotheken sein, die gemäß dem Motto „Peolpe First“ die Bedürfnisse der Patienten und der Apotheken ernst nimmt.

www.noventi.digital
www.vimedi.com


vimedi ist ein Markenangebot von
NOVENTI Digital GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München







Diesen Artikel teilen: