Nachrichten aus der Branche


Pressemeldung präsentiert von

Neu von DR. KADE / BESINS

Femikadin® 30 mite: Levonorgestrel für besonders stabilen Zyklus

06.07.2017, 00:05 Uhr


Seit 1. Juli 2017 ist die neue Levonorgestrel-Pille Femikadin® 30 mite von DR. KADE / BESINS auf dem Markt. Die niedrigere Gestagen-Dosierung (125 µg) bei höherer Östrogenbetonung (30 µg) soll für einen stabilen Zyklus sorgen.

Die neue Einphasen-Mikropille Femikadin® 30 mite findet ihren Platz zwischen den beiden bewährten Präparaten Femikadin® 20 und Femikadin® 30. Die Besonderheit des neuen Präparates ist die niedrigere Gestagendosis von nur noch 125 µg Levonorgestrel in Kombination mit 30 µg Ethinylestradiol. Die höhere Östrogenbetonung soll für eine erhöhte Zyklusstabilität sorgen.

Sicherheit und positive Begleiteffekte
Bei fehlerfreier Anwendung lässt sich für Mikropillen mit 100 μg Levonorgestrel und 20 μg Ethinylestradiol ein Pearl-Index von 0,59 errechnen.(1) Doch die Kombination hat sich nicht nur in Sachen Verhütungssicherheit bewährt. Auch hinsichtlich des Thromboserisikos weist ein niedrig dosierter Östrogenanteil in Kombination mit Levonorgestrel ein besonders günstiges Sicherheitsprofil auf.(2) Viele Frauenärzte verordnen Levonorgestrel-Kombipillen zudem wegen ihrer zahlreichen möglichen positiven Begleit­effekte, wie ein günstiger Einfluss auf Blutungsstörungen. Die Auswirkungen auf den Stoffwechsel, etwa in Form einer Gewichtszunahme, sind dagegen gering.

Levonorgestrel und Ethinylestradiol in drei Dosierungen
DR. KADE / BESINS bietet künftig drei kombinierte Präparate mit Levonorgestrel und Ethinylestradiol in unterschiedlichen Dosierungen: Das Femikadin® Sortiment mit Femikadin® 20 (100 μg/20 μg) und Femikadin® 30 (150 μg/30 μg) wird seit 1. Juli 2017 um Femikadin® 30 mite (125 μg/30 μg) ergänzt. Die neue Femikadin® 30 mite vereint eine niedrigere Gestagendosis mit einem höheren Östrogengehalt – was sich vorteilhaft  auf die Zyklusstabilität auswirken könnte. 


Die neue Einphasen-Mikropille Femikadin® 30 mite ist seit 1. Juli 2017 erhältlich.

PräparatPackungsgrößePZNAEP*AVP**
Femikadin® 30 mite

N1–1x21 Tabletten
(1 Monatspackung)

117223573,97€14,99€
Femikadin® 30 mite

N2–3x21 Tabletten
(3 Monatspackungen)

117223638,04€19,98€

Femikadin® 30 mite

N3–6x21 Tabletten
(6 Monatspackungen)

1172238616,20€29,99€

* Apothekeneinkaufspreis
** Apothekenverkaufspreis

Über DR. KADE / BESINS

Das Unternehmen DR. KADE / BESINS Pharma mit Sitz in Berlin wurde 1992 als Gemeinschaftsunternehmen von DR. KADE Pharma und BESINS Healthcare gegründet. DR. KADE / BESINS ist der führende Hersteller moderner transdermaler Hormonpräparate für Mann und Frau und bietet ein umfassendes Portfolio für die Frauen- und Männergesundheit – von oraler Kontrazeption bis hin zur Hormontherapie. DR. KADE / BESINS überzeugt mit Präparaten von höchster Qualität und ist ein kompetenter Ansprechpartner für Ärzte und Patienten. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland 60 Mitarbeiter.

Quellen:

1 Archer DF, Maheux R, DelConte A, O'Brien FB. Efficacy and safety of a low-dose monophasic combination oral contraceptive containing 100 microg levonorgestrel and 20 microg ethinyl estradiol (Alesse). North american Levonorgestrel Study Group (NALSG). Am J Obstet Gynecol. 1999; 181(5 Pt 2):39-44.

2 Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft: Rote-Hand-Brief zu kombinierten hormonalen Kontrazeptiva: Unterschiede hinsichtlich des Thromboembolie-Risikos bei unterschiedlichen Präparaten. AkdÄ Drug Safety Mail 2014–04 vom 31. Januar 2014.

DR. KADE / BESINS Pharma GmbH
Rigistraße 2
12277 Berlin



Diesen Artikel teilen: