Nachrichten aus    Der Branche


Anzeige präsentiert von

Seminar: Medikationsanalyse anhand von Fallbeispielen

Die SCHOLZ Datenbank als das Tool zur Medikationsanalyse

16.06.2017, 00:00 Uhr


UAE, Multimedikation, E-Health-Gesetz, AMTS – als Pharmazeut stellen Sie sich souverän dem Medikationsmanagement und den damit verbundenen Herausforderungen. Wünschen Sie sich, dass das schneller und effizienter geht?

Dieses Seminar stellt Ihnen die SCHOLZ Datenbank als das Tool zur  Medikationsanalyse vor.

Analysemethoden und Handlungsempfehlungen für häufige Probleme wie QT-Zeit-Verlängerungen, Sturzgefahr, Elektrolytstörungen werden diskutiert.

Das Mitbringen eines Laptops (ab Windows 7) wird empfohlen. Anhand von Fallbespielen sehen Sie, wie Medikationen mit der Datenbank optimierterden und wenden das Gelernte selbst an.

Referenten: Frau Dr. Stefanie Brune und Herr Wolfgang Scholz

Preis: € 49,– zzgl. MwSt. pro Teilnehmer
Rücktritt bis 14 Tage vor Seminar kostenlos. Bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen: Bearbeitungspauschale von € 25,–. Die Stornierungskosten entfallen, wenn ein Ersatzteilnehmer erscheint.

Schwerpunkte:

  • Klassische Interaktionsprobleme unter Aspekt der Dosisabhängigkeit
  • Duales Bewertungsschema nach Relevanz und Häufigkeit
  • Analyse von Kontraindikationen und Nebenwirkungen unter Einschluss von kumulierenden und symptomatischen Nebenwirkungen
  • Optimierungssystem: Auffinden von risikoärmeren Alternativen ähnlicher Substanzen im ATC-Suchbaum
  • System zur Analyse von "MDDI-Multi Drug Drug Interactions" anhand von Beispielen
  • Erstellung eines Medikationsplans

„Rückwärtssuche": vom Symptom zum erursachenden Präparat

Zur Terminübersicht: www.deutsche-apotheker-zeitung.de/online-inhalte/news/anzeigen/medikationsanalyse-scholz-datenbank

Anmeldung:
Frau Simone Maus-Exel
Telefon 0711 2582-270
smaus-exel@dav-medien.de


Deutscher Apotheker Verlag
Birkenwaldstraße 44
70191 Stuttgart 

 


Diesen Artikel teilen: